Explosion an unterirdischer Pumpanlage: Polizei sucht Zeugen

28.01.2022 Unbekannte haben im Kreis Celle einen Sprengsatz an einer unterirdischen Pumpanlage gezündet. Dadurch sei die Schaltanlage erheblich beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Beamten suchen jetzt Zeugen, die zwischen Wathlingen und Bröckel in der Nähe des Flusses Fuhse seit dem 12. Januar etwas Verdächtiges bemerkt haben. Wegen der Detonation funktioniere die Wasserpumpe an der Fuhse nicht mehr. Die Schaltanlage sei außerdem bei einer zweiten Tat in Brand gesetzt worden, hieß es weiter. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Hintergründe sind einem Polizeisprecher zufolge noch unklar. Die Täter hatten zunächst den Stahldeckel der Anlage unter der Erde gewaltsam geöffnet.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Internet news & surftipps

USA: SEC-Prüfung, Klagen: Musk wegen Twitter-Einstieg unter Druck

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Explosion: Russland: Ex-Schüler zündet Sprengsatz auf Klostergelände

Regional nordrhein westfalen

Mettmann: Geldautomat hält Sprengung in Velbert stand

Regional niedersachsen & bremen

Explosion auf Rheinmetall-Gelände: Keine Verletzten

Ausland

Terroranschlag in Liverpool: Taxi-Explosion - Angreifer bereitete sich monatelang vor

Regional hessen

Täter nach Geldautomatensprengung weiter flüchtig

Ausland

Großbritannien: Tödliche Explosion in Liverpool: Polizei geht von Terror aus

Regional nordrhein westfalen

47-Jähriger bei Mordanschlag in Dinslaken schwer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Zwei weitere Geldautomaten in NRW gesprengt