Corona-Lage in Niedersachsen bleibt angespannt

06.11.2021 Die Corona-Lage in Niedersachsen bleibt auch am Samstag angespannt. Wie das Landesgesundheitsamt mitteilte, ging die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz zwar etwas zurück - die anderen Indikatoren für die Pandemie stiegen allerdings an.

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz lag am Samstag bei 4,0 - am Vortag waren es noch 4,1 Neuaufnahmen von Covid-19-Kranken in Kliniken pro 100.000 Einwohner während der vergangenen sieben Tage. Für Gesundheitsbehörden und Kommunen in Niedersachsen ist dies der wichtigste Indikator zur Bewertung der Pandemielage.

Die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner stieg nach Angaben des Robert Koch-Instituts jedoch landesweit am Samstag auf 97,1 - nach 94,8 am Freitag. Es wurden fünf weitere Covid-19-Todesfälle registriert, die Gesamtzahl stieg auf 6114.

Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser waren am Samstag 6,1 Prozent der zur Verfügung stehenden Betten mit Covid-19-Patienten und -Patientinnen belegt - ein Tag zuvor waren es 5,8 Prozent.

Eine Corona-Warnstufe wird in Niedersachsen erreicht, wenn der Hospitalisierungswert (Krankenhausaufnahmen) und mindestens eine der beiden anderen Maßzahlen (Neuinfizierte, Intensivbetten) die in der Verordnung definierten Schwellenwerte überschreiten. So muss beim Leitindikator Hospitalisierung der Wert 6,0 überschritten werden, damit möglicherweise Warnstufe eins ausgerufen werden kann. Die Warnstufen werden teils vom Land, teils von den Kreisen beziehungsweise kreisfreien Städten ausgerufen. Voraussetzung dafür ist, dass die jeweiligen Werte die Schwellen fünf Tage hintereinander übersteigen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Winterspiele in Peking: Skisprung-Coach Kuttin erwartet nicht viel von China

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

Tv & kino

Neuer Film: «Aquaman» macht bei nächstem «Fast & Furious»-Abenteuer mit

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Lage in Niedersachsen erneut etwas verschlechtert

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Infektionsgeschehen weiter auf hohem Niveau

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich erneut

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich

Regional niedersachsen & bremen

Immer mehr Klinik-Einweisungen von Covid-Kranken

Regional niedersachsen & bremen

Wieder mehr Klinik-Einweisungen von Covid-Kranken

Regional niedersachsen & bremen

Corona-Lage in Niedersachsen leicht verschlechtert

Regional niedersachsen & bremen

Weiterhin steigende Zahl von Neuinfektionen in Niedersachsen