Bovenschulte: Keine Lockerungen, keine Verschärfungen

24.01.2022 Das Gesundheitssystem in Deutschland ist durch die Corona-Pandemie stark belastet, im Moment aber nicht überlastet. Das betonte Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) am Montag nach den Bund-Länder-Gesprächen. «Wir hoffen, dass das so bleibt.» Allerdings könne niemand die Entwicklung vorhersehen. Deshalb sei Vorsicht weiter das Gebot der Stunde.

Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen. Foto: Michael Matthey/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei den Gesprächen seien weder bundesweite Lockerungen, noch bundesweite Verschärfungen beschlossen worden. «Nach jetziger Lage kommen wir mit den bisherigen Maßnahmen hin.»

Beim nächsten Treffen am 16. Februar werde die Bundesregierung einen Vorschlag zur Fortführung der Wirtschaftshilfen und Kurzarbeiterregelungen vorlegen, so Bovenschulte weiter. Er brachte neben einer Verlängerung der Bezugsdauer auch ein Mindestkurzarbeitergeld für besonders hart betroffenen Branchen ins Gespräch. Das müsse geprüft werden, auch wenn es ein schwieriger Prozess sei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Corona: Kreise: Söder lockert Regeln in Gastronomie, Sport, Kultur

Regional bayern

Bayern setzt Impfpflicht im Gesundheitswesen noch nicht um

Inland

Pandemie: Lockerungen schon vor dem Omikron-Scheitel

Regional bayern

Söder für Stufenplan: «in Omikron-Wand Tür öffnen»

Inland

Corona-Maßnahmen: Experten mahnen zur Vorsicht in Sachen Lockerungen

Regional baden württemberg

Kretschmann: Vorsichtige Lockerungen aber «fragile Lage»

Inland

Coronavirus: Bundesregierung gegen «verfrühte» Corona-Lockerungen

Inland

Bundesregierung: Ampel zieht bei weiterem Corona-Kurs nicht an einem Strang