Bovenschulte fordert Pragmatismus von Einzelhandel bei 2G

03.12.2021 Der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) hat die Entscheidung von Bund und Ländern für eine flächendeckende 2G-Regel im Einzelhandel verteidigt. «Das ist ja jetzt nicht einfach so aus lauter Luft und Liebe gemacht worden, weil man den Einzelhandel ärgern will, sondern um eine drohende Überlastung des Gesundheitssystems in den Griff zu kriegen», sagte Bovenschulte am Freitag im ARD-Mittagsmagazin. Bei der 2G-Regel dürfen nur Geimpfte oder Genesene im Einzelhandel einkaufen, ausgenommen sind Läden des täglichen Bedarfs.

Vor einem Geschäft steht ein Schild mit der Aufschrift „2G“. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler sollten pragmatisch-kreativ an die Regelung herangehen, sagte Bovenschulte. Zum Beispiel könnten sich mehrere Läden zusammentun, die Kundinnen und Kunden zentral kontrollieren und Armbändchen als Zugangsberechtigung ausgeben. Eine bundesweite 2G-plus-Regel im Einzelhandel hielt Bovenschulte hingegen derzeit für übertrieben: «Aber natürlich: In den Gebieten, die besonders hart getroffen sind oder wo sich vielleicht eine andere Variante so ausbreitet und vor neue Herausforderungen stellt, da kann man natürlich und muss man auch die Regeln nochmal verschärfen.»

Bund und Länder hatten sich am Donnerstag auf 2G im Einzelhandel geeinigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Corona-Maßnahmen: Handel hält 2G-Regel für den Einzelhandel für rechtswidrig

Regional hessen

Weihnachts-Shopping mit 2G-Regel und Armbändchen

Regional niedersachsen & bremen

Landtag kommt wegen Corona-Verordnung zusammen

Regional niedersachsen & bremen

Stabile Krankenhauslage: Bovenschulte für Lockerungsdebatte

Wirtschaft

Corona-Pandemie: Lebensmittelketten: Ende der 2G-Regel im übrigen Handel

Regional rheinland pfalz & saarland

Handel spricht von trübem Geschäft in Vorweihnachtszeit

Regional niedersachsen & bremen

Neue Shopping-Regeln: Weil warnt vor Einkaufstourismus

Regional rheinland pfalz & saarland

Handel kritisiert 2G-Regel für Geschäfte