Auch Land Niedersachsen Gläubiger im Windkraft-Betrugsfall

09.11.2021 Im Prozess um betrügerische Windparkgeschäfte eines emsländischen Ex-Unternehmers und seiner Familie hat ein Zeuge am Dienstag über die Verlagerung der Gesellschaften von Niedersachsen nach Sachsen berichtet. Der vom Amtsgericht Dresden bestellte Insolvenzverwalter sagte in der Verhandlung am Landgericht Osnabrück aus, dass zwei von dem Hauptangeklagten gegründete Gesellschaften im Jahr 2019 von Osnabrück aus nach Bautzen verlegt worden seien. Dabei handelte es sich um eine Holding- und eine Beteiligungsgesellschaft, die mit 7 Millionen und mit 617.000 Euro Schulden in Insolvenz gegangen seien. Zu den Gläubigern gehöre bei beiden Unternehmen unter anderem auch das Land Niedersachsen.

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Büros der Unternehmen hätten keine Büroausstattung gehabt, es sei dort auch niemand angetroffen worden, sagte der Zeuge. Allein ein von dem Unternehmen geleaster und dann übernommener Sportwagen im Neuwert von 170.000 Euro habe für 102.000 Euro zum Teil für das Insolvenzverfahren verwertet werden können. Der zuletzt im Handelsregister benannte Geschäftsführer habe angeblich nicht gewusst, dass er Geschäftsführer gewesen sei. Dieser Mann habe in einem Brief ausgeführt, dass er sich nicht vorstellen könne, warum er Geschäftsführer sein solle, sagte der Zeuge. Dabei handelte es sich nicht um einen der fünf Angeklagten.

Die Angeklagten - neben dem Hauptangeklagten und einem Geschäftspartner stehen auch der Bruder, die Schwester und die Mutter vor Gericht - sollen Energiegesellschaften mit gefälschten Dokumenten über die Existenz von Windparks getäuscht und diese nicht existierenden Projekte vermarktet haben. Der Schaden beläuft sich laut Anklage auf rund zehn Millionen Euro. (Az.: 2 KLs 1/21)

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Endspiel in Berlin: Leipzig gewinnt DFB-Pokal - Medizinischer Notfall im Stadion

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Prozess: Staatsanwalt fordert Haftstrafen wegen Windkraftbetrugs

Regional niedersachsen & bremen

Angeklagter Ex-Windkraftunternehmer räumt Betrügereien ein

Regional hamburg & schleswig holstein

Gericht: Umsatzsteuer-Betrug: Haft für drei Münzhändler

Wirtschaft

Prozess: Statt Windkraft nur heiße Luft: Haftstrafen für Betrug

Regional hamburg & schleswig holstein

Prozess um Steuerhinterziehung: Diesel als Rostschutz

Regional niedersachsen & bremen

Polizei nimmt mutmaßliche Autodiebe fest

Panorama

Prozess: Serienmörder und Zeuge: Högel schildert seine Taten

Panorama

Kriminalität: Patientenmörder als Zeuge im Kreuzverhör