Tischler im Osten sollen ab 2022 mehr Geld bekommen

09.12.2021 Die Tischler in den ostdeutschen Bundesländern sollen mehr Lohn bekommen. Wie die Gewerkschaft IG Metall am Donnerstag mitteilte, gelten die mit der Tarifgemeinschaft der Arbeitgeber vereinbarten Erhöhungen ab Anfang 2022.

Ein Auszubildender im Schreiner-Handwerk arbeitet an seinem Werkstück. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach werden die Einkommen und Ausbildungsvergütungen in den Tischlerinnungen der neuen Bundesländer und Berlin bis 2024 schrittweise um rund 17 Prozent steigen. Altgesellen sollen dann rund zwei Euro mehr pro Stunde beziehungsweise 376 Euro mehr im Monat bekommen. Auszubildende erhalten ab 2024 je nach Ausbildungsjahr 94 bis 142 Euro mehr.

Der Tarifvertrag gilt nach Gewerkschaftsangaben für rund ein Drittel der über 6000 Betriebe im ostdeutschen Tischlerhandwerk. Betriebe, die nicht Teil der Tischlerinnung sind, müssen ihren Auszubildenden mindestens 80 Prozent der tariflich vereinbarten Vergütung zahlen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Musik news

Pandemie: Festivalveranstalter sind zuversichtlich

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Musik news

Krautrock-Pionier: «As Long As The Light»: Michael Rother bastelt am Spätwerk

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Tarifvertrag: Ausbildungsvergütung: Öffentliche Pflege zahlt am besten

Regional hessen

Höhere Löhne in holz- und kunststoffverarbeitender Industrie

Regional hessen

Merck investiert 270 Millionen in Forschungszentrum

Regional bayern

Warnstreik: Verdi will mehr Geld für DAK-Personal

Regional baden württemberg

Ausbildungsscouts suchen zusätzliche Lehrstellen

Inland

Grundsicherung: Hartz-IV-Bezieher sollen 2022 drei Euro mehr bekommen

Regional niedersachsen & bremen

Land will mit Prämien Ausbildung attraktiver machen

Regional sachsen anhalt

Mehr Geld für Floristik-Beschäftigte