Sieben Verletzte bei zwei Frontalkollisionen in Vorpommern

06.09.2021 Bei zwei Frontalzusammenstößen sind am Montag in Vorpommern sieben Menschen verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher erklärte, stieß bei Pruchten (Vorpommern-Rügen) der Wagen eines 52-jährigen Fahrers beim Überholen mit einem entgegenkommenden Auto auf der Landesstraße 21 zusammen. Dabei wurden die 64-jährige Fahrerin des anderen Autos, ihre Beifahrerin und ein Insasse im Auto des 52-Jährigen verletzt und kamen in eine Klinik. Der 52-Jährige, der überholt hatte, blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fast zeitgleich wurden vier Menschen bei Greifswald verletzt, als drei Autos miteinander kollidierten. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 83-Jähriger auf der Landesstraße 35 mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen, wo er mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammenstieß. Der 83-Jährige, seine 84-jährige Ehefrau und ein 56-jähriger Autofahrer wurden schwer verletzt. Eine weitere Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die L35 blieb zwei Stunden gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Tv & kino

Featured: The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Alle Infos zur Netflix-Serie

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Verletzte bei zwei Unfällen: Auch Helfer angefahren

Regional baden württemberg

14-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Regional mecklenburg vorpommern

Glätte: Vereinzelt Unfälle mit Verletzten - A19 gesperrt

Regional mecklenburg vorpommern

81-Jähriger auf Gegenspur: Drei Verletzte bei Kollision

Regional sachsen

Fünf Schwerverletzte bei Unfall in Plauen

Regional mecklenburg vorpommern

Schwerverletzter: Betrunkener Fahrer drängt Auto auf A19 ab

Regional hessen

Ermittler: Falschfahrer verursachte tödlichen Unfall auf A 5

Regional nordrhein westfalen

Fahrer schläft ein und baut Unfall: Familie verletzt