Senior stirbt nach Zusammenstoß mit Auto in Lübz

16.01.2022 Bei einem Unfall in Lübz (Ludwigslust-Parchim) ist ein 84-jähriger Fußgänger so schwer verletzt worden, dass er einen Tag später an seinen Verletzungen starb. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, hatte der Rentner am Samstag kurz vor dem Ortsausgang die Bundesstraße 191 überquert. Dabei wurde er von einem Auto erfasst. Dessen Fahrer hatte nach bisherigen Ermittlungen ein grünes Ampelsignal und vermutlich auch noch gebremst. In der Folge kollidierte ein dahinter fahrendes Auto mit dem Wagen.

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Fußgänger stürzte und kam mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik. Dort sei er am Sonntag gestorben, wie es hieß. Unklar blieb zunächst, ob der Auffahrunfall vor dem Zusammenstoß mit dem Fußgänger passiert war oder danach. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die B191 war zur Bergung drei Stunden lang gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha widerspricht Rücktrittsmeldung: Gegenbauer im Amt

Tv & kino

Mit 91 Jahren: Schauspieler Horst Sachtleben gestorben

Auto news

Tipp vom ADAC: Cabrio auf der Autobahn: Das Verdeck bleibt besser zu

Gesundheit

Keine neue Pandemie: Fachärzte warnen vor zu viel Aufregung um Affenpocken

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad, iPad Air oder iPad Pro ausschalten: Diese Optionen hast Du

Games news

Featured: Pokémon Unite: Tier-List – das sind die besten Pokémon

Musik news

«Carry Me Home»: Mavis Staples und Levon Helm «in Liebe und Freude»

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Autofahrer stirbt nahe Teterow: Drei Tote bei Unfallserie

Regional mecklenburg vorpommern

Schon 69 Unfälle mit Reh, Schwein, Dachs: Vorsicht angemahnt

Regional mecklenburg vorpommern

Unfall: Toter und ein Schwerverletzter auf A24: Fahndung nach LKWs