Schwesig: Zügigen Vorschlag zur Impfpflicht im Bundestag

17.01.2022 In der Debatte über eine bundesweit geltende Impfpflicht hofft Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) auf schnelle und konkrete Vorschläge im Bundestag. «Für mich ist klar, dass die Impfpflicht sich nicht auf Kinder beziehen kann», sagte die Politikerin am Montag vor dem Impfzentrum in Schwerin am Rande des Antrittsbesuchs von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) im Nordosten. Sie wünsche sich möglichst bald Klarheit über die verschiedenen Anträge im Bundestag.

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich glaube fest daran, dass konkrete Vorschläge auch zur Versachlichung der Debatte beitragen», so Schwesig. Seit vielen Wochen werde schon abstrakt über das Thema Impfpflicht diskutiert. Laut ihren Worten halten die Länderchefs sich aus Respekt vor der freien Entscheidung der Bundestagsabgeordneten mit eigenen Aussagen zurück.

Wenngleich die Omikron-Variante, die sich aktuell stark ausbreitet, dem bisherigen Kenntnisstand zufolge milder verläuft, betonte die Ministerpräsidentin die Bedeutung der Impfung: Corona sei dennoch eine gefährliche Krankheit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Sängerin: Medienberichte: Rihanna ist erstmals Mutter geworden

Fußball news

Europa-Coup: Nach der Siegesfeier: Eintracht heiß auf Champions League

People news

Musikerin: UK-Popstar Dua Lipa ist total verliebt in Berlin

People news

Australischer Popstar: Sängerin Kylie Minogue träumt von heißen Sommertagen

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Lauterbach sieht in Impfpflicht Weg aus der Pandemie

Regional mecklenburg vorpommern

Patientenschützer: Skepsis in Impfpflicht-Debatte angebracht

Regional mecklenburg vorpommern

Lauterbach impft Jugendliche bei Besuch in Impfzentrum

Regional mecklenburg vorpommern

Arbeitgeber in MV fordern Impfpflicht ab Januar

Regional mecklenburg vorpommern

Merkel und Sellering wählen Bundespräsidenten mit

Regional mecklenburg vorpommern

Sellering verzichtet auf Teilnahme an Bundespräsidentenwahl

Regional mecklenburg vorpommern

Ukraine-Krieg: MV erhält mehr Unterstützung für Geflüchtete

Regional baden württemberg

Allgemeine Impfpflicht: Rülke warnt vor Schnellschuss