Schwesig nennt Scholz-Wahl «wunderbaren Moment»

08.12.2021 Die Wahl des SPD-Politikers Olaf Scholz zum Bundeskanzler hat bei den Parteispitzen in Mecklenburg-Vorpommern gegensätzliche Reaktionen ausgelöst. SPD-Landeschefin und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig beglückwünschte ihren Parteikollegen zur Wahl und schrieb bei Twitter: «Was für ein wunderbarer Moment».

Manuela Schwesig (alle SPD, l-r) macht ein Selfie mit Olaf Scholz und Malu Dreyer. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schwesig war, wie andere Länderchefs auch, bei der Wahl von Scholz im Bundestag dabei und hatte ihm auch persönlich gratuliert. Ein Foto zeigt beide in herzlicher Umarmung. «Viel Erfolg und eine glückliche Hand für unser Land. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit zum Wohle unserer Bürger*innen», schrieb sie bei Twitter. In einem Twitter-Beitrag der Landespartei heißt es: «Auf weiterhin gute Zusammenarbeit zum Wohle aller Menschen in Deutschland und MV.»

Kritik kam von der AfD. «Mit der Wahl der Scholz-Regierung ist die weitere Talfahrt Deutschlands vorprogrammiert. Es wird nichts besser als bei Merkel, aber vieles noch schlimmer», prognostizierte der AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Leif-Erik Holm in einer Mitteilung. Dabei nannte er die Pläne zur Einführung einer Impfpflicht, die Migrationspolitik und den angekündigten Ausbau der Windkraft-Nutzung. Holm plädierte dafür, Kernkraftwerke weiter laufen zu lassen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australien Open: Tennisstar Zverev löst nächste Pflichtaufgabe in Melbourne

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Job & geld

US-Geldpolitik: Zinsangst schwächt Bitcoin und andere Kryptowährungen

Internet news & surftipps

Internet: Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein

People news

Royals: Prinz William tröstet einen trauernden Jungen

Auto news

5x: Neue Automarken für 2022: Exotische Elektriker

Musik news

Sängerin: Brasilianische Samba-Ikone Elza Soares gestorben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

AfD fordert CDU und FDP zu konstruktiver Zusammenarbeit auf

Regional mecklenburg vorpommern

Vor AfD-Parteitag: Holm will einziger Sprecher sein

Regional mecklenburg vorpommern

Rot-rote Regierung im Amt: Schwesig-Wahl mit Abstrichen

Regional mecklenburg vorpommern

SPD liegt bei Umfrage zur Landtagswahl in MV vorn

Ausland

Kanzlerwahl: So reagiert das Ausland auf die Wahl von Scholz

Regional mecklenburg vorpommern

Alabali-Radovan wird Staatsministerin für Integration

Inland

Mecklenburg-Vorpommern: Schwesig bleibt: SPD gewinnt MV-Wahl

Inland

Bundestagswahl: Klingbeil: CDU soll sich Rechtsruck entgegenstellen