Reisinger: Keine Anzeichen für Entspannung bei Pandemie

29.11.2021 Der Rostocker Epidemiologe Emil Reisinger sieht für die nächsten Tage und Wochen kein Anzeichen für eine Entspannung in der Corona-Pandemie in Mecklenburg-Vorpommern. «Die Infektionszahlen werden weiter steigen ebenso wie die Patienten-Aufnahmen in den Krankenhäusern und Verlegungen auf die Intensivstationen», sagte Reisinger am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Es müsse noch einige Tage abgewartet werden, ob die in der vergangenen Woche beschlossenen Restriktionen Wirkung zeigen.

Emil Reisinger spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Beunruhigende sei die Zahl der Neuinfektionen, insbesondere die Belastung der Intensivstationen. «Das ist das Maß aller Dinge», sagte Reisinger. Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gebe es auch hier keine Entwarnung. Laut Intensivregister werden aktuell landesweit 88 Patienten intensiv behandelt, 42 davon mit Beatmung.

«Wir werden an die Kapazitätsgrenzen kommen. Wir werden neue Bettenkapazitäten schaffen müssen», sagte Reisinger. Das geht aber wiederum zulasten der Nicht-Corona-Patienten, für die weniger Intensivbetten zur Verfügung stehen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Nach 44 Jahren: Barty kürt sich zur Australian-Open-Siegerin

Musik news

Konzertjahr 2022: Bands und Promoter zwischen Hoffen und Bangen

Tv & kino

«Aquaman»: Jason Momoa bei «Fast & Furious» mit dabei

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Mediziner Reisinger: Corona-Lage wird sich weiter zuspitzen

Regional mecklenburg vorpommern

Reisinger zu Triage-Einsatz Anfang der 1990er: «prägend»

Regional mecklenburg vorpommern

41 neue Corona-Fälle: Inzidenz steigt weiter

Regional mecklenburg vorpommern

Reisinger: Mitarbeiter-Impfpflicht in sensiblen Bereichen

Regional mecklenburg vorpommern

Reisinger: Noch zu viele Menschen in Nordosten ungeimpft

Regional berlin & brandenburg

Verlegung von Covid-19-Patienten: Kliniken reagieren

Regional berlin & brandenburg

Krankenhäuser verlgen Covid-Patienten in größere Kliniken

Regional thüringen

Corona-Lage auf Intensivstationen entspannter