Polizei: Demo-Auflagen mit Kommunikation durchsetzen

21.12.2021 Im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Maskenpflicht bei der Montags-Demo gegen Corona-Maßnahmen in Greifswald hat die Polizei auf Bemühungen zur Deeskalation verwiesen. «Wir setzen ganz, ganz viel auf Kommunikation - das ist uns auch wichtig», sagte Andrej Krosse von der Polizeiinspektion Anklam am Dienstag. Ziel sei es, «dass weitestgehend ein Großteil der Menschen diese Maske auch tragen», selbst wenn man 100 Prozent nicht erreiche. Die Polizei sei dazu vor Ort im Austausch mit dem Versammlungsleiter, den Ordnern aber auch Teilnehmern. Außerdem stoppe man einen Aufzug, wenn Auflagen nicht eingehalten werden.

Eine Polizistin steht auf der Straße. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Montagabend waren nach einer Kundgebung Demonstranten durch die Innenstadt Greifswalds gezogen. Sie kritisierten etwa Einschränkungen für Menschen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind. Die Polizei sprach von etwa 300 Teilnehmern, der Protestzug erschien allerdings deutlich größer. Angemeldet waren laut Landkreis etwa 600. Große Teile des Zugs trugen keine Maske. Die ist nach Aussage Krosses im Landkreis allerdings verpflichtend im Gegensatz zu anderen Regionen, wo es sich nur um eine Empfehlung handelt.

Man habe mehrmals den Versammlungsleiter auf die Verstöße hingewiesen, der daraufhin die Teilnehmer zur Befolgung aufgefordert habe. Auch habe man den Aufzug am Montag deshalb zeitweise angehalten. Aus Sicht der Polizei wurde die Maskenpflicht dadurch zu einem großem Teil befolgt. Ordnungswidrigkeits- oder Strafverfahren wurden laut Krosse nicht eingeleitet.

In Mecklenburg-Vorpommern demonstrierten am Montag nach Polizeiangaben rund 17.000 Menschen in 20 Städten gegen Beschränkungen in der Corona-Pandemie und eine Impfpflicht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Europäischer Fußball: Der reiche Super-League-Club: Pérez und seine Freunde

Job & geld

Unabhängig vom Leitzins: Experte erwartet weiteren Bauzinsanstieg

People news

Sängerin: Taylor Swift nach Attentat «erfüllt von Wut und Trauer»

Internet news & surftipps

Elektronik: Dyson arbeitet an Haushaltsrobotern mit mechanischen Händen

Tv & kino

Featured: Top Gun: Maverick | Kritik – Piloten-Pathos im Nostalgie-Modus

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Nach Schulmassaker: Matthew McConaughey: «Wir müssen es besser machen»

Internet news & surftipps

Spiele: Macher von «Pokémon Go» entwickeln eigenes soziales Netzwerk

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Pegel fordert Einhaltung von Corona-Regeln bei Demos

Regional mecklenburg vorpommern

Erneut Tausende bei Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen

Regional mecklenburg vorpommern

Tausende protestieren gegen Corona-Politik im Nordosten

Regional berlin & brandenburg

Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verstößt gegen Regeln

Regional baden württemberg

Proteste: Tausende Menschen gegen Corona-Maßnahmen auf der Straße

Regional baden württemberg

Corona-Demo: Polizist nach Flaschenwurf leicht verletzt

Regional sachsen

Sachsen: Mehrere Tausend bei Corona-Protesten und Gegendemos

Regional mecklenburg vorpommern

Rund 7000 Demonstranten gegen Corona-Maßnahmen im Nordosten