Politiker unterstützt FCH bei Forderung nach Fan-Rückkehr

21.01.2022 Fußball-Zweitligist Hansa Rostock erhält bei seiner Forderung nach einer raschen Stadion-Rückkehr seiner Fans Unterstützung aus der Politik. «Die Hospitalisierungsinzidenz in Mecklenburg-Vorpommern sinkt, gleichzeitig gehen mehr und mehr Bundesländer dazu über, Sport vor zumindest teilweise gefüllten Rängen zu ermöglichen. Jetzt muss auch bei uns reagiert werden», forderte Franz-Robert Liskow, der CDU-Fraktionschef im MV-Landtag, in einem Beitrag der Zeitung «Nordkurier» (Freitag).

Ein Kameramann steht in den leeren Rängen eines Stadions. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«In einem ersten Schritt halte ich eine 25-prozentige Auslastung der Ränge für absolut vertretbar», schrieb der 34-Jährige. Das würde im Ostseestadion eine Zulassung von rund 7500 Besuchern pro Heimspiel bedeuten. Zum Vergleich: In Hamburg dürfen der HSV und der FC St. Pauli derzeit vor 2000 Zuschauern spielen, hoffen aber ebenfalls auf eine Erhöhung. In Magdeburg (Sachsen-Anhalt) dürfen am Samstag beim Drittligaspiel gegen den TSV Havelse sogar 15.000 Fans in die Arena.

Der FC Hansa Rostock begrüßte den Vorstoß aus der Politik und verwies zugleich auf eine zu Wochenbeginn von Robert Marien ausgesprochene Forderung. «Unser Ziel ist es, wieder mindestens 7250 Zuschauer zu den Heimspielen ins Stadion lassen zu dürfen», hatte der 40 Jahre alte Vorstandschef gesagt. Damit verbunden hatte er die Aufforderung an die Landesregierung, die Bedingungen für Hansa und alle anderen Profi-Sportvereine in Mecklenburg-Vorpommern umgehend zu verbessern.

Schon das erste Heimspiel des Jahres gegen Hannover 96 (0:1) musste Hansa vor leeren Rängen bestreiten. Auch am Samstag (13.30 Uhr/Sky) sind gegen den 1. FC Heidenheim keine Fans zugelassen. Laut Marien belaufen sich die Verluste pro Geisterspiel auf 650.000 Euro.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «WAZ»: Kovac wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

People news

Altkönig: Juan Carlos in Spanien: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Tv & kino

Schauspieler: Warum Tom Cruise die Stunts gern selbst macht

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Proficlubs im Land fordern bessere Bedingungen

2. bundesliga

Nur 1000 Zuschauer: Hansa-Chef beklagt «grauenhafte» Kommunikation

Regional mecklenburg vorpommern

Nur 1000 Zuschauer: Hansa-Chef beklagt Kommunikation

Regional mecklenburg vorpommern

Nur 1000 Fans: Hansa-Trainer Härtel von Beschränkung genervt

Regional hamburg & schleswig holstein

2. Liga: Hansa Rostock geht gegen Schwarzmarktkarten vor

Regional mecklenburg vorpommern

Hansa Rostock verschiebt seine Mitgliederversammlung

Regional hamburg & schleswig holstein

2. Bundesliga: St. Pauli beim FCH: Brisantes Nordderby mit offener Rechnung

1. bundesliga

Corona-Krise: Kölner Geschäftsführer: Fan-Ausschluss «herber Rückschlag»