Mutmaßliche Drogenbande mit «Encrochat-Handys» aufgeflogen

19.01.2022 Polizei und Staatsanwaltschaft in Rostock ist ein Schlag gegen den bandenmäßigen Drogenhandel gelungen. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch sagte, wurde eine fünfköpfige Gruppe ausgehoben, die über Monate hinweg mit größeren Mengen Marihuana und Kokain gehandelt haben soll. Bei Durchsuchungen Anfang Januar seien bei fünf Beschuldigten aus Rostock, dem Landkreis Rostock und Hamburg zahlreiche Beweismittel sichergestellt worden. Gegen drei der Beschuldigten - zwei 34 und 49 Jahre alte Rostocker und einen 21-jährigen Hamburger - wurden zudem Haftbefehle erlassen.

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Aktion hängt mit Ermittlungen im Rahmen des entschlüsselten Netzwerkes «Encrochat» zusammen, wie der Sprecher erläuterte. Die Verhafteten und Beschuldigten hätten mit sogenannten Kryptohandys, die lange als abhörsicher galten, untereinander Kontakt gehalten. Das Netzwerk hatten Franzosen entschlüsselt und die Daten den deutschen Behörden zur Verfügung gestellt, wonach es bundesweit viele Verhaftungen und auch Prozesse gab.

Bei den Rostockern wurde unter anderem auch Vermögen im Wert von etwa 600.000 Euro gesichert. Die gehandelten Drogen, darunter etwa 320 Kilogramm Marihuana, hätten einen Verkaufswert von etwa 3,3 Millionen Euro gehabt.

In einem ähnlichen Verfahren müssen sich derzeit vier Angeklagte einer mutmaßlichen Bande am Landgericht Neubrandenburg verantworten. Das Landgericht Rostock hat laut Staatsanwaltschaft im Jahr 2021 erstmals fünf andere «Encrochat»-Drogenhändler aus Rostock, mit Verbindungen nach Berlin und Hamburg, wegen bandenmäßigen Handeltreibens zu Haftstrafen zwischen dreieinhalb und fünf Jahren verurteilt. Diese Strafen sind rechtskräftig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musikerin: UK-Popstar Dua Lipa ist total verliebt in Berlin

People news

Australischer Popstar: Sängerin Kylie Minogue träumt von heißen Sommertagen

Musik news

Popsänger: «Explodiert das Pulverfass»: Giesinger besingt Klimawandel

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Mutmaßliche Drogendealer aus Halle nun in Untersuchungshaft

Regional mecklenburg vorpommern

Durchsuchung im Drogenmilieu in Halle: Drei Festnahmen

Regional berlin & brandenburg

Gerichtsverhandlung: Hunderte Kilo Drogen via Encrochat gehandelt? Prozess

Regional hamburg & schleswig holstein

Gericht: Ex-Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft angeklagt

Regional berlin & brandenburg

Neue Schwerpunktabteilung für Encrochat-Verfahren

Regional hamburg & schleswig holstein

Landgericht Hamburg: Angestellte der Staatsanwaltschaft informiert Dealer

Regional berlin & brandenburg

Daten entschlüsselt: mutmaßliche Drogenhändler verhaftet

Panorama

Landgericht Berlin: Prozess gegen Clankriminalität: Kriegswaffen verkauft?