Mieter stirbt bei fahrlässig verursachtem Brand

17.01.2022 Der Wohnungsbrand in Malchin (Mecklenburgische Seenplatte), bei dem vor wenigen Tagen ein Mieter in einem Mehrfamilienhaus ums Leben kam, ist fahrlässig verursacht worden. Das habe der Brandursachenermittler herausgefunden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Feuer sei im Wohnzimmer der Wohnung ausgebrochen, in dem später die Leiche des 59-Jährigen gefunden worden war. Feuerwehrleute hatten den Toten am 13. Januar nach dem Löschen entdeckt. Nach Angaben der Feuerwehr soll der Mann Raucher gewesen sein, weshalb eine Zigarette als Ursache des Feuers vermutet wird.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Brandmelder hatte Nachbarn und dann die Feuerwehr in Malchin alarmiert. Die Wohnung in der dritten Etage wurde stark beschädigt. Die Mieter in dem fünfgeschossigen Haus mussten ihre Wohnungen wegen des starken Rauchs verlassen und die Nacht über anderweitig unterkommen, sie hätten inzwischen wieder zurückkehren können. Hinweise auf eine Beteiligung Fremder habe der Gutachter nicht gefunden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Endspiel in Paris: Chaos beim Einlass: Champions-League-Finale später gestartet

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Tv & kino

Filmfestspiele: Cannes: Spezialpreis zum 75. Jubiläum an Dardenne-Brüder

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Explosion bei Feuer in Wohnhaus: Ein Mann schwer verletzt

Regional mecklenburg vorpommern

Drei Brände und ein Toter: Gutachter sollen Umstände klären

Regional mecklenburg vorpommern

Verletzte bei Wohnungsbrand: Hoher Schaden, Ursache unklar

Regional nordrhein westfalen

Wohnungsbrand: Zwei Menschen und eine Katze verletzt