Maritime Zulieferer sehen sich vor Schwierigkeiten

24.01.2022 Der Kooperationsverbund Regionales Innovationscluster maritimer Zuliefer-, Ausrüstungs- und Dienstleistungsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern sieht infolge der Insolvenz der MV-Werften eine Krise in der maritimen Wirtschaft des Landes. Zwei Drittel der 46 Mitglieder seien unmittelbar von der Pleite der MV-Werften und ihres Eigners Genting Hongkong betroffen, hieß es in einer Mitteilung am Montag in Roggentin im Landkreis Rostock.

Blick auf den Schriftzug «MV Werften» am Bockkran der Werft in Warnemünde. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Augenblick drohe ein Ausfall für die betroffenen Zulieferer von mehr als 40 Millionen Euro. Dem Verband zufolge gehören dazu offene Rechnungen, bestehende Materialbestände für die Schiffbauprojekte «Global 1» und «Global 2» und das Wegbrechen vereinbarter Schiffbauleistungen für das erste Halbjahr 2022. «Bei ausbleibender kurzfristiger Begleichung dieser finanziellen Aufwendungen entstehen vor allem für kleinere Mitgliedsunternehmen ernsthafte liquiditäts- und arbeitsplatzgefährdende Probleme», heißt es von Clustermanagerin Antje Abert.

Abert fordert das Land auf, alle haushaltstechnischen Möglichkeiten zu nutzen, um die Unternehmen finanziell zu unterstützen. Sie nannte unter anderem Kurzarbeitsregelungen und die Gewährung längerfristiger Überbrückungshilfen. Der Verband erwartet zudem nach der Bewältigung der akuten Krise eine Neuausrichtung, die die Werftstandorte attraktiv für Investoren macht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FC Bayern München: Lewandowski-Debatte wirkt nach - Hoeneß-Watschn für Süle

Tiere

Schattenseite des Lichts: Lichtverschmutzung wird für Tiere zur Qual

Auto news

Ladezeit und Reichweite: Experten: Der Weg zur Super-Batterie für E-Autos ist lang

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Identitätsklau: Wer nichts bestellt hat, muss auch nicht zahlen

Tv & kino

Mit 79 Jahren: US-Schauspieler Fred Ward gestorben

People news

Schauspielerin: «Transformers»-Star Megan Fox wird 36

Das beste netz deutschlands

Sharing Economy: Hast du keinen, miete dir einen Pool über Swimmy

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

MV Werften: Lösungen für Stralsund und Bremerhaven

Wirtschaft

Schiffbau: MV Werften: Kurzfristige Lösungen für zwei Standorte

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommern-Rügen: MV-Werften-Gelände: Erster Pachtvertrag unterzeichnet