Mann in Greifswald schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

04.08.2021 Nach einem möglichen Raub und gewaltsamen Übergriff in der Greifswalder Innenstadt sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 30-jähriger Mann soll bereits Mitte Juli geschlagen und getreten worden sein und habe schwere Verletzungen an Kopf, den Armen und am Oberkörper erlitten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann sei auf die Intensivstation der Universitätsmedizin Greifswald gebracht worden. Die Verletzungen seien so schwerwiegend, dass der Mann weiterhin eingeschränkt sei, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mann habe angegeben, dass er nachts auf dem Marktplatz mitbekommen habe, wie eine Frau belästigt worden sei. Er sei dazwischen gegangen und in der Folge angegriffen worden. Zudem seien sein Handy und Portemonnaie sowie seine Brille gestohlen, am nächsten Tag aber wieder aufgefunden worden, allerdings ohne Geld. Zu möglichen Tätern habe der Mann keine näheren Angaben gemacht, sagte der Polizeisprecher.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

dpa-Interview: Pechstein: «Das ist schon irgendwie ein geiles Gefühl»

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Unbekannter belästigt Frau: Passanten schreiten ein

Regional mecklenburg vorpommern

Vorpommerns Polizei bittet Bürger um Erfahrungsberichte

Regional nordrhein westfalen

Raubüberfall auf 71-jährigen Autohändler in Erkrath

Regional nordrhein westfalen

54-Jähriger mit Schusswaffe bedroht: Täter flüchten

Regional bayern

Mann stirbt an Kopfverletzungen: Polizei vermutet Gewalttat

Regional niedersachsen & bremen

Paletten in Flammen: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Regional bayern

26-Jährige mit schweren Verletzungen aufgefunden: Gewalttat?

Regional mecklenburg vorpommern

Terminlage bei Schnelltestzentren hat sich entspannt