Ludwigslust-Parchim: Führerschein-Beantragung wieder möglich

09.12.2021 Nach dem folgenschweren Cyberangriff auf den kommunalen IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin und des angrenzenden Landkreises Ludwigslust-Parchim können Bürger in dem Kreis inzwischen wieder Führerscheine beantragen, verlängern oder umtauschen. Auch Schweriner können diesen Service nutzen.

Zwei Führerscheine liegen auf einem Tisch. Foto: Ole Spata/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Überprüfung der Rechner in den betroffenen Kommunalverwaltungen werde fortgesetzt und sei voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen, hieß es vonseiten der Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) und des Kommunalservice Mecklenburg (KSM) in einer gemeinsamen Mitteilung am Donnerstag. Man befinde sich jedoch weiterhin im Aufbau eines stabilen Notbetriebs, die Verfügbarkeit einzelner Dienstleistungen könne daher voneinander abweichen.

Bei dem Cyberangriff im Oktober waren Server von SIS und KSM durch eine Schadsoftware teilweise verschlüsselt worden. Daraufhin wurden alle Systeme zur Sicherheit heruntergefahren. Dies legte den Großteil der Bürgerservices in der Landeshauptstadt und dem angrenzenden Landkreis lahm.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: FCK trifft nicht: Dresden erkämpft Remis auf dem Betzenberg

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Musik news

Leipzig: Rammstein-Konzert wegen Gewitters unterbrochen

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Kommunen: Grünen-Politikerin Oehlrich: Mehr IT-Sicherheit für Kommunen

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff in Schwerin: kein Grundsteuer-Einzug möglich

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff mit Schadsoftware «DeepBlueMagic»

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff: Schwerin hofft auf Rückkehr an Dienstrechner

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Cyberangriff: Erste Rechner wieder in Betrieb genommen

Regional mecklenburg vorpommern

Schäden durch Cyberangriff sollen bis April behoben sein

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff: Normalbetrieb erst im kommenden Jahr

Internet news & surftipps

Cyberkriminalität: 3000 Temposünder kommen nach Hackerangriff ohne Strafe davon