Inzidenzen sinken in MV: 1355 Neuinfektionen

12.01.2022 In Mecklenburg-Vorpommern sinken die wichtigen Corona-Inzidenzzahlen. Wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock am Mittwoch mitteilte, sank die Sieben-Tage-Inzidenz um 4,6 Punkte auf 421,0. Die Hospitalisierungsinzidenz - die Zahl der binnen einer Woche in Krankenhäusern aufgenommenen Covid-19-Patienten je 100.000 Einwohner - ging um 1,2 Punkte auf nunmehr 6,1 zurück. Am Mittwoch wurden 1355 neue Infektionen registriert.

Eine Krankenschwester steckt ein Abstrichstäbchen in die Flüssigkeit eines Corona-Schnelltests. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotzdem bleibt die Corona-Ampelwarnstufe weiter auf Rot, nachdem am Samstag die Hospitalisierungsinzidenz drei Tage bei Werten über 9 lag. Seit Montag sind deshalb Clubs, Kinos oder Schwimm- und Spaßbädern geschlossen. Diese strenge Regelung gilt für fünf Tage. Wenn der Wert wieder 9 unterschreitet, werden die Beschränkungen aufgehoben.

Nach Lagus-Angaben befanden sich am Mittwoch 298 Covid-Patienten in Kliniken, 16 weniger als am Vortag. Ihre Zahl auf Intensivstationen lag bei 89, das waren 3 weniger als am Vortag. Es wurden 6 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet, womit sich die Gesamtzahl im Land auf 1550 erhöhte.

Bei der risikogewichteten Einstufung der Landkreise und kreisfreien Städte zeigte die Ampel am Mittwoch für Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim Gelb, für Vorpommern-Rügen, Vorpommern-Greifswald und Schwerin Orange; der Landkreis und die Hansestadt Rostock sowie die Mecklenburgische Seenplatte waren Rot eingefärbt.

Wenig Fortschritte gibt es weiterhin bei den Impfzahlen: Es sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts weiter 72,6 Prozent der Menschen im Nordosten mindestens einmal geimpft. Über eine Grundimmunisierung nach zwei Impfungen verfügen 70,8 Prozent, was eine Zunahme gegenüber Dienstag um 0,1 Prozentpunkte bedeutet. 41,5 Prozent der Bevölkerung haben demnach auch eine Auffrischungsimpfung erhalten - entsprechend einer Zunahme um 0,9 Punkte. Mit diesen Werten liegt der Nordosten weiter unter dem Bundesdurchschnitt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Hohe Zahl von Neuinfektionenen in MV: Inzidenz steigt

Regional mecklenburg vorpommern

Sieben-Tage-Inzidenz zieht weiter an: Warnampel wieder Rot

Regional mecklenburg vorpommern

Trend bei Hospitalisierungen und Neuinfektionen ungebrochen

Regional mecklenburg vorpommern

1425 Corona-Neuinfektionen und sieben Todesfälle gemeldet

Regional mecklenburg vorpommern

1138 neue Coronafälle: Hospitalisierungsinzidenz steigt

Regional mecklenburg vorpommern

Inzidenz steigt auf fast 1164: Schärfere Corona-Regeln

Regional mecklenburg vorpommern

Corona-Inzidenz steigt: Dennoch gelockerte Regeln ab Samstag

Regional mecklenburg vorpommern

Corona-Neuinfektionszahl klettert weiter: Inzidenz bei 430