Fahrer bremst zu spät: Zwei Verletzte

25.01.2022 Bei einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen sind in Greifswald zwei Menschen verletzt und drei Autos beschädigt worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, ereignete sich der Unfall am Dienstagmorgen an einer Einmündung zur Bundesstraße 109. Ein 67 Jahre alter Autofahrer bremste zu spät, fuhr auf den vor ihm haltenden Wagen auf, der wiederum auf den davor haltenden Wagen geschoben wurde. Der 67-Jährige musste schwer verletzt geborgen und in eine Klinik gebracht werden.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Fahrer des mittleren Autos wurde ebenfalls verletzt. Der Fahrer des ersten Wagens kam unverletzt davon. Der Sachschaden wurde auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt. Es kam zu Behinderungen im Berufsverkehr.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall unweit von Crivitz

Regional baden württemberg

Unfall: Wagen stößt mit US-Konvoi zusammen: Zwei Verletzte

Regional mecklenburg vorpommern

Mindestens vier Verletzte wegen Glätte in Westmecklenburg

Regional berlin & brandenburg

16-Jährige bei Unfall in Südbrandenburg tödlich verletzt

Regional mecklenburg vorpommern

Hoher Schaden bei Busunfall in Schwerin: Ursache noch unklar

Regional nordrhein westfalen

Lkw fährt in Stauende: Autofahrer tot

Regional mecklenburg vorpommern

Autos kollidieren frontal: Eine Tote, ein Schwerverletzter

Regional sachsen anhalt

Landkreis Jerichower Land: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Lastwagen auf A2