Cyberangriff mit Schadsoftware «DeepBlueMagic»

22.11.2021 Bei dem folgenschweren Cyger-Angriff auf kommunale IT-Strukturen in Schwerin und im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist die Schadsoftware «DeepBlueMagic» eingesetzt worden. Diese sei auch schon bei vergleichbaren Attacken in Deutschland verwendet worden, sagte ein Sprecher der für die Ermittlungen zuständigen Staatsanwaltschaft Rostock am Montag.

Tasten einer beleuchteten Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Opfer erhielten demnach E-Mails mit dem sinngemäßen Inhalt, dass die Daten verschlüsselt worden seien, und wenn man sie wiederhaben wolle, solle man per E-Mail Kontakt aufnehmen. Dies sei aber nicht erfolgt, sagte der Sprecher. Zuerst hatte der NDR berichtet.

Bei dem Cyberangriff im Oktober waren Server der Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) und des Kommunalservice Mecklenburg (KSM) durch die Software teilweise verschlüsselt worden. Daraufhin wurden alle Systeme zur Sicherheit heruntergefahren. Dies legte den Großteil der Bürgerservices in der Landeshauptstadt und dem angrenzenden Landkreis Ludwigslust-Parchim lahm. Noch immer läuft der Betrieb nicht wieder rund.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberl-Rückzug mit Tränen: «Beende etwas, was mein Leben war»

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Tv & kino

Featured: The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Alle Infos zur Netflix-Serie

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff in Schwerin: kein Grundsteuer-Einzug möglich

Regional mecklenburg vorpommern

Ludwigslust-Parchim: Führerschein-Beantragung wieder möglich

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Cyberangriff: Erste Rechner wieder in Betrieb genommen

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff: Schwerin hofft auf Rückkehr an Dienstrechner

Regional mecklenburg vorpommern

Schäden durch Cyberangriff sollen bis April behoben sein

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff: Normalbetrieb erst im kommenden Jahr

Regional mecklenburg vorpommern

Cyberangriff: Verwaltungen stellen auf analoge Verfahren um

Regional mecklenburg vorpommern

Ludwigslust-Parchim: Bürgerbüros ganze Woche eingeschränkt