Corona-Inzidenz in Mecklenburg-Vorpommern steigt über 200

14.11.2021 Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern erstmals über 200 gestiegen. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) meldete am Sonntag 200,5 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen. Der Wert stieg im Vergleich zum Vortag um 6,4. Vor einer Woche hatte der Wert bei 147,3 gelegen.

Ein Corona-Schnelltest wird in einer Teststation aufbereitet. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Lagus meldete 262 Neuinfektionen - weniger als am Vortag mit 368 Neuinfektionen und mehr als vor einer Woche mit 215. Die Zahl der Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern blieb wie am Vortag bei 172. Auf einer Intensivstation lagen davon 48 - 2 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion blieb unverändert bei 1280.

Die Landkreise Rostock und Vorpommern-Rügen werden seit Samstag auf der risikogewichteten Stufenkarte des Landes unter Berücksichtigung aller Faktoren orange angezeigt. Ist das auch am Montag der Fall, müssten gemäß neuer Regeln der Landesregierung hier ab Mittwoch 2G-Vorschriften gelten. Demnach bekommen nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt zu bestimmten Freizeitstätten. Dazu gehören laut Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) die Innenbereiche von Restaurants, Theatern, Kinos, Museen und auch Schwimmbädern und Fitness-Centern. Mitarbeiter in 2G-Bereichen, die nicht geimpft sind, müssten dann täglich einen Corona-Test machen.

Das Leitkriterium der Stufenkarte - die Hospitalisierungsinzidenz - lag landesweit am Sonntag bei 3,6. Der Wert gibt an, wie viele Patienten mit Covid je 100 000 Einwohner in sieben Tagen in Kliniken gebracht wurden. Die Grenzwerte, ab denen für diesen Wert die nächst höhere Stufe gilt, war zuletzt gesenkt worden. Über 5,0 wechselt die Farbe nun etwa von grün zu gelb. Dies ist bereits für die Landeshauptstadt Schwerin sowie die Landkreise Rostock und Vorpommern-Rügen der Fall.

Bei den Corona-Schutzimpfungen lag die Quote der mindestens einmal Geimpften in MV laut dem Robert Koch-Institut (RKI) am Samstag bei 67,8 Prozent und die der vollständig Geimpften bei 65,9 Prozent.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popstar Sandra hat nach Krebserkrankung einige Vorsätze

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Neue Corona-Beschränkungen in zwei Kreisen: Inzidenz steigt

Regional mecklenburg vorpommern

Erneuter Höchststand bei Corona-Inzidenz: Zwei Kreise orange

Regional mecklenburg vorpommern

Erneuter Höchststand der Corona-Inzidenz im Nordosten

Regional mecklenburg vorpommern

MV: Neue Regeln und erneuter Höchststand der Corona-Inzidenz

Regional mecklenburg vorpommern

Corona-Inzidenz im Nordosten erreicht Höchststand

Regional mecklenburg vorpommern

Corona-Inzidenz in MV nähert sich bisherigem Höchstwert an

Regional mecklenburg vorpommern

Sieben-Tage-Inzidenz steigt: Drei Landkreise auf Stufe rot

Regional mecklenburg vorpommern

Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in MV steigt weiter