Betreuung von Straftätern soll Rückfällen vorbeugen

29.10.2021 Mecklenburg-Vorpommerns amtierende Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) hat die Bedeutung der sozialen Dienste in der Justiz des Landes für die Reintegration von Straftätern und die Kriminalitätsprävention hervorgehoben. Die Koordination laufe seit nunmehr zehn Jahren über das 2011 gegründete Landesamt für ambulante Straffälligenarbeit. Das Amt mit seinen vier Geschäfts- und sechs Außenstellen sei entscheidende Anlaufstelle für straffällig gewordene Menschen, die Unterstützung und Kontrolle während der Bewährungszeit benötigen oder unter Führungsaufsicht stehen.

Stacheldrahtzaun hängt an einer Mauer in einer Justizvollzugsanstalt. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Etwa 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien im Einsatz, um verurteilte Straftäter zu begleiten, Rückfallgefahren rechtzeitig zu erkennen und zu verringern. Das Landesamt unterhalte in Kooperation auch mit Jugendämtern und freien Trägern landesweit insgesamt etwa 40 Anlaufstellen. «Vorbeugen ist die beste Sicherheitspolitik», sagte Hoffmeister.

Laut Justizministerium stehen derzeit knapp 3500 Straffällige im Nordosten unter Bewährungsaufsicht, für etwa 870 von ihnen gelte eine schärfere Führungsaufsicht. Elf Verurteilte trügen derzeit eine sogenannte elektronische Fußfessel, mit der der Aufenthalt überwacht wird.

Nach einer bundesweiten Erhebung wird etwa ein Drittel aller Bestraften innerhalb von drei Jahren rückfällig, wie das Ministerium auf Anfrage mitteilte. Gesonderte Daten zu Mecklenburg-Vorpommern gab es nicht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Musik news

Krautrock-Pionier: «As Long As The Light»: Michael Rother bastelt am Spätwerk

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Fußfessel abgeschaltet: Täter gefasst und wieder frei

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Fußfessel-Verstoß: Flüchtiger wieder in U-Haft

Regional niedersachsen & bremen

Mehr als 200 Menschen warten auf Platz im Maßregelvollzug