18-Jähriger brutal von Trio zusammengeschlagen

16.01.2022 Ein 18-Jähriger ist am Samstagabend in Waren/Müritz von drei Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Nach Polizeangaben vom Sonntag wurde der Mann von dem flüchtigen Trio mit Fäusten, einer Eisenstange und einem Schlagstock zusammengeschlagen. Dabei habe er leichte Verletzungen an Kopf und Oberschenkel erlitten. Die Nahbereichsfahndung sei erfolglos geblieben. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Tv & kino

Featured: Der Gesang der Flusskrebse-Film: Was wir bisher wissen

Tv & kino

Featured: Chip und Chap: Die Ritter des Rechts | Kritik – Comeback mit Herz und Hörnchen

Games news

Featured: Gibt es Promo-Codes im Mai 2022 zu RAID: Shadow Legends?

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Köln: Mann greift Polizisten mit Pfefferspray an: Vier Verletzte

Regional hessen

Polizeieinsatz: Schlägerei nach Corona-Protest in Kassel

Regional mecklenburg vorpommern

18-Jähriger nach Attacke in Güstrow in Lebensgefahr