Bayern will bundesweiten Aktionsplan gegen Desinformation

28.05.2022 Die Verbreitung von falschen Informationen ist gerade im Zeitalter der sozialen Medien ein immer wiederkehrendes Problem. Bayerns Innenminister hat einen Plan, der bundesweit helfen soll.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will mit einem Aktionsplan gegen Desinformation vorgehen. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat zur bevorstehenden Konferenz der Innenminister von Bund und Länder vom 1. bis 3. Juni in Würzburg einen Aktionsplan gegen Desinformation vorgeschlagen. «Irreführende und falsche Informationen gefährden unsere Demokratie», sagte Herrmann der Deutschen Presse-Agentur. «Wir brauchen verstärkt Maßnahmen gegen irreführende und nachweislich falsche Informationen.»

Herrmann will das Thema in Würzburg auf die Tagesordnung bringen. Er schlägt einen gemeinsamen Aktionsplan von Bund und Ländern gegen Desinformation und für eine wehrhafte Demokratie vor. Herrmann ist in diesem Jahr Vorsitzender der Innenministerkonferenz. «Die bewusste und gezielte Verbreitung von Lügen in der Absicht, zu spalten und Hass zu verbreiten, ist keine schützenswerte Meinungsäußerung», sagte Herrmann.

«Bewusstsein für Verbreitung von Desinformation schärfen»

«Zu dem Aktionsplan soll der Aufbau eines Netzwerks in Bund, Ländern und Kommunen sowie der Zivilgesellschaft gehören, das gezielte Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit gegen Desinformationskampagnen koordiniert», erklärte Herrmann. «Ziel ist, die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein für die gezielte Verbreitung von Desinformation zu schärfen.» Der Aktionsplan soll in einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe unter Vorsitz des Bundesinnenministeriums ausgearbeitet werden.

Herrmann forderte zudem eine Diskussion darüber, ob nicht die gezielte Verbreitung von Desinformation unter bestimmten Voraussetzungen unter Strafe gestellt werden sollte: «Für vergleichbare Tatbestände wie Volksverhetzung oder die Billigung eines Angriffskriegs gilt das ja auch.»

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Radsport: Tour: Kopenhagen-Premiere, Corona-Sorgen und Slowenen-Duell

Musik news

England: Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Tv & kino

Krimireihe: «Tatort» macht Sommerpause - Das kommt noch dieses Jahr

Internet news & surftipps

Giffey-Telefonat: «Deep Fake»: Wenn man den eigenen Augen nicht trauen kann

Tv & kino

Featured: Game of Thrones: Neue GOT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

Auto news

Lithium-Knappheit : Bundesanstalt rechnet mit großer Verfügbarkeits-Lücke

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Medien: Herrmann will bundesweiten Aktionsplan gegen Desinformation

Regional bayern

Innere Sicherheit: Minister einigen sich zu Bevölkerungsschutz und Beamtenrecht

Regional bayern

Bundesmittel: Bayern fordert zehn Milliarden Euro für Katastrophenschutz

Regional sachsen anhalt

Innenpolitik: Sachsen-Anhalt dringt auf Taten bei Rückführungsoffensive

Regional bayern

Gesundheitsminister: Holetschek kündigt neue Corona-Infokampagne im Herbst an

Regional bayern

Innenministerkonferenz: Diskussion über Datenschutz im Kampf gegen Netz-Kriminalität

Regional bayern

Bundesinnenministeriin: Milliarden-Forderung für Katastrophenschutz unrealistisch

Regional bayern

Innenministerkonferenz: Keine Einigung auf Zuschüsse für Katastrophenschutz