Corona-Demonstranten in Schnellverfahren verurteilt

27.12.2021 In Schweinfurt läuft eine Corona-Kundgebung aus dem Ruder. Polizisten werden verletzt. Mehrere Teilnehmer stehen schon einen Tag später vor Gericht.

Teilnehmer einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen und Polizisten stehen sich am Sonntag in Schweinfurt gegenüber. Foto: Josef Lamber/Main-Post/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nur einen Tag nach gewalttätigen Corona-Protesten in Schweinfurt sind vier Angeklagte bereits verurteilt worden. In beschleunigten Verfahren verhängte das Amtsgericht Schweinfurt am Montag Geld- und Bewährungsstrafen.

Bei der Demonstration am Sonntagabend waren acht Polizisten und mehrere Teilnehmer der Kundgebung verletzt worden, darunter auch ein vierjähriges Kind.

Gegen zwei Männer verhängte das Gericht wegen Widerstands, tätlichen Angriffs und Körperverletzung beziehungsweise versuchter Körperverletzung Bewährungsstrafen von 12 und 8 Monaten. Eine Frau wurde wegen Widerstands und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte zu sechs Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt, wie die Justiz mitteilte. Gegen einen weiteren Angeklagten verhängte das Amtsgericht wegen Widerstands und Beleidigung eine Geldstrafe von 80 Tagessätzen zu je 20 Euro.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FC Bayern München: Lewandowski-Debatte wirkt nach - Hoeneß-Watschn für Süle

Auto news

5,8 Prozent Preissteigerung: Fahrräder und Zubehör werden überdurchschnittlich teurer

Internet news & surftipps

Cyberkriminalität: Hackerattacken für deutsche Unternehmen besonders teuer

Familie

Eher Kummer als Wünsche: Kinder schreiben jetzt schon an den Nikolaus

People news

Schauspieler: Jason Momoa entschuldigt sich für Vatikan-Fotos

Musik news

Auszeichnungen: Olivia Rodrigo holt sieben Billboard Music Awards

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Identitätsklau: Wer nichts bestellt hat, muss auch nicht zahlen

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Schnellverfahren: Gewalttätige Corona-Querdenker verurteilt

Inland

Polizei erhöht Fahndungsdruck auf Fußball-Randalierer

Inland

Hauptsächlich Geldstrafen nach Corona-Ausschreitungen

Inland

Polizisten wegen Übergriffen in Ankerzentrum verurteilt

Inland

Corona-Demonstration: Strafbefehl nach Versammlung nahe Kretschmanns Haus

Regional hessen

Prozess: Urteil: Bei Festnahmeversuch Polizisten angefahren

Inland

Elbchaussee-Randale werden Landgericht erneut beschäftigen

Inland

Randale erneut vor Gericht: Geht um Männer aus Hessen