Strack-Zimmermann: Bundeswehr braucht ein Feindbild

Wenn es nach dem Willen von FDP-Politikerin Strack-Zimmermann geht, sollte die Bundeswehr neu ausgerichtet werden. Helfen könnte ein neues Feindbild.
FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann will die Bundeswehr neu ausrichten. © Michael Kappeler/dpa

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestags, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, fordert eine Neuausrichtung der Bundeswehr mit einer konfrontativen Stellung gegenüber Russland.

«Was wir brauchen - das mag martialisch klingen - Sie brauchen, um aus Sicht der Bundeswehr zu agieren, ein Feindbild», sagte die FDP-Politikerin dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Russland sei in den letzten Jahren der Appeasement-Politik nicht mehr als solches empfunden worden.

«Jetzt wissen wir, wie ein Feind aussehen könnte,
in diesem Fall aussieht. Und deswegen muss auch die Nato angepasst werden an das Thema China, was passiert mit dem Iran, wie gehen wir weiter mit Russland um», sagte Strack-Zimmermann. «Das heißt, Sie brauchen ein Bild eines möglichen Feindes, der unsere Freiheit und Demokratie beseitigen will. Und das sehen wir jetzt gerade.» Darauf fußend würde man dann eine Bundeswehr um- oder aufbauen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Sensationelle Zeit: Kipchoge rennt wieder Marathon-Weltrekord in Berlin
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Verteidigung: Auch FDP offen für direkte Panzerlieferungen an Ukraine
Inland
Ukraine-Krieg: Lambrecht: Kaum noch Spielraum für Bundeswehr-Lieferungen
Inland
Ukraine-Krieg: Strack-Zimmermann fordert Koordinator für Waffenhilfe
Inland
Krieg in der Ukraine: Debatte: Ein Raketenschutzschild für Deutschland?
Inland
Ukraine: Strack-Zimmermann für direkte Lieferungen schwerer Waffen
Inland
Grünen-Politiker: Hofreiter zur Ukraine-Politik: Das Problem ist im Kanzleramt
Inland
Russische Invasion: Strack-Zimmermann und Hofreiter: Moldau könnte Ziel werden
Inland
Zeichen der Solidarität: Parlamentarier reisen in die Ukraine