Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund

21.05.2022 Nicht erst seit den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und NRW legen die Grünen an Popularität kräftig zu. Der baden-württembergische Ministerpräsident warnt jedoch vor Übermut.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht im Landtag bei einer Regierungs-Pressekonferenz. © Bernd Weißbrod/dpa

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach den Wahlerfolgen seiner Partei bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen vor Übermut gewarnt.

Man denke ja immer nach Landtagswahlen, dass sich im Bund die Machtverhältnisse verschöben, sagte der Grünen-Politiker am Samstag im Deutschlandfunk. «Das legt sich in der Regel schneller als man glaubt und es kommen wieder die Mühen der Ebenen.»

Die Grünen freue es, dass Bundesminister wie Robert Habeck, Cem Özdemir oder Annalena Baerbock eine gute Figur machten, sagte Kretschmann mit Blick auf die derzeitigen Beliebtheitswerte der grünen Politiker. «Aber wir leiten daraus jetzt keine zusätzlichen Machtansprüche ab.» Das sind eben schwierige Ämter, die nun im Mittelpunkt stehen, wie Kretschmann sagte. Man müsse die Leute jetzt zusammenhalten. «Die Koalition muss weiter funktionieren. Da darf man nicht übermütig werden oder gar irgendeinen Triumphalismus an den Tag legen.» Man müsse auch im Sieg bescheiden bleiben.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: Sicherheitsupdate für Juni und Mai 2022: Diese Galaxy-Handys haben es

Sport news

Schwimm-WM: Wellbrock holt WM-Gold im Freiwasser

Games news

Featured: Gamescom 2022: Die Spielemesse findet wieder in Köln statt

Tv & kino

Streaming: Comedyserie «King of Stonks» gewinnt TV-Preis

Reise

Volle Busse und Bahnen: Ferienstart: Die Bewährungsprobe für das 9-Euro-Ticket?

Auto news

Energie der Sonne: Start-up Lightyear bringt Solarauto Zero

Games news

Featured: Die Sims 4: Werwölfe – alle Cheats zum neuen DLC

Handy ratgeber & tests

Featured: Flaggschiff-Smartphones 2022: Besondere Features von iPhone 13 Pro Max und Co.

Empfehlungen der Redaktion

Inland

CDU-Landeschef Strobl für Aussetzung der Teil-Impfpflicht

Inland

Kretschmann erwartet Reibungen in der Regierungskoalition

Regional baden württemberg

Innenpolitik: Strobl: Ermittlungen gegen ihn Teil des Rechtsstaats

Inland

Corona-Pandemie: Kretschmann und Kubicki streiten wegen Impfpflicht

Inland

Kretschmann über die CDU: «Weiß gar nicht, was die wollen»

Inland

Schleswig-Holstein: Daniel Günther nach Corona-Infektion wieder im Wahlkampf

Regional baden württemberg

Ukraine-Krieg: Kretschmann: Waffenlieferungen an Ukraine unabdingbar

Inland

Kretschmann und Kubicki streiten wegen der Impfpflicht