Fördergelder für Luftfilter bisher kaum abgeflossen

22.09.2021 Über eine Milliarde Euro stehen inzwischen für Lüftungssysteme und Luftfilter unter anderem in Schlen und Kitas bereit. Wirklich viel passiert ist aber noch nicht. Die Opposition reagiert mit Kritik.

Ein Luftfiltergerät steht im Fachraum eines Gymnasiums. Die Anschaffung mobiler Luftfilter in Klassenzimmern und Kitas läuft weiter schleppend. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Fördergelder des Bundes für den Einbau von Luftfiltern in öffentlichen Gebäuden, Schulen und Kitas fließen bisher nur langsam.

Das zeigen Antworten des Bundeswirtschaftsministeriums auf Anfragen der FDP und den Grünen im Bundestag. «Welt» und «Neue Osnabrücker Zeitung» hatten darüber zuerst berichtet.

Demnach sind von dem seit Oktober 2020 laufenden und inzwischen auf eine Milliarde Euro angewachsenen Förderprogramm zum Umbau oder zur Aufrüstung bestehender fester Lüftungssysteme erst knapp 460.000 Euro ausgezahlt worden. Gelder in Höhe von 546 Millionen Euro sind immerhin «gebunden», also beantragt. Kein Geld wurde bisher vom in diesem Sommer eingerichteten 200-Millionen-Euro-Fördertopf des Bundes zur Anschaffung mobiler Luftfilter in Klassenzimmern und Kitas abgerufen. In den Ländern sind allerdings zum Teil auch über eigene Programme mobile Geräte angeschafft worden. So hatte etwa die Schulbehörde in Hamburg im August mehr als 21.000 solcher Geräte bestellt.

FDP und Grüne kritisierten die Bundesregierung. «Gebundene Mittel wirken nicht gegen die Pandemie, hierfür müssen die Mittel verausgabt werden.» Lüftungsanlagen und mobile Luftfilter sollten Schulen und Kitas jetzt zur Verfügung stehen und nicht nur in Planung sein, sagte der FDP-Haushaltsexperte Karsten Klein. «Die Bundesregierung hat es auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie nicht zustande bekommen, die Schulen während der Sommerferien zu sichern», bemängelte die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink. Das Programm für mobile Filter sei viel zu spät gekommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

Australian Open: Nadal vor 21. Grand-Slam-Triumph - Endspiel gegen Medwedew

Internet news & surftipps

Kriminalität im Netz: Britische Behörde warnt vor russischen Cyberangriffen

Job & geld

BGH-Urteil für Mieter: Belege für Betriebskosten können im Einzelfall Kopien sein

People news

Beziehungen: Drew Barrymore und Luke Wilson führten offene Beziehung

People news

Familienplanung: Paris Hilton will Tochter London nennen

Auto news

Tüv untersucht vier Modelle: Elektroautos bei der HU: Durchwachsene Bilanz

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Corona-Pandemie: Bund fördert mobile Luftfilter in Schulen

Regional sachsen anhalt

Land will Luftreiniger und CO2-Ampeln in Kitas fördern

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburgs Schulklassen bekommen nun doch Luftfilter

Regional baden württemberg

Grünes Licht für Luftfilter: Anträge ab Montag möglich

Regional baden württemberg

Fördergelder des Digitalpakts Schule kommen nur langsam an

Regional baden württemberg

Kommunen können nun Förderung für Luftfilter beantragen

Panorama

Corona-Pandemie: Luftfilter in Schulen: Was können sie leisten - was nicht?

Regional bayern

Luftfilter an Bayerns Schulen: Ja oder Nein?