«Crystal Mett»: Lauterbach witzelt über Söder-Versprecher

Als CSU-Chef Markus Söder sich an einer englischen Aussprache versucht, wird «Crystal Meth» zu «Crystal Mett». Das Internet spottet - ganz vorne mit dabei: Gesundheitsminister Karl Lauterbach.
Karl Lauterbach (SPD) hat online über einen Versprecher von Markus Söder gewitzelt. © Sebastian Kahnert/dpa

Mit einem Versprecher zum Thema Drogen hat CSU-Chef Markus Söder den Spott von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) auf sich gezogen. Söder hatte beim CDU-Parteitag in Hannover am Samstag die von der Ampel-Koalition geplante Legalisierung von Cannabis kritisiert und wollte hervorheben, dass anschließend womöglich auch härtere Drogen wie Crystal Meth freigegeben werden könnten. Allerdings sprach er das englische «th» nicht korrekt aus und sagte «Crystal Mett», was Lauterbach und so manche Nutzer von sozialen Medien an den in einigen Regionen beliebten gehackten Fleischaufstrich erinnerte.

«Trotz dieser vernichtenden Kritik von @Markus_Soeder, die Legalisierung von Cannabis fördere den Chrystal-Mett Konsum, zögern wir nicht», schrieb Lauterbach auf Twitter zur Entschlossenheit der Bundesregierung.

«Zumindest Vegetarier bleiben ungefährdet.» Dabei unterlief Lauterbach selbst ein Rechtschreibfehler: Die synthetische Droge schreibt sich auf Englisch «Crystal» und nicht «Chrystal».

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Gesundheit: Kabinett beschließt Eckpunkte für Cannabis-Legalisierung
Regional bayern
CSU-Chef: Söder: Ampel will «Umerziehung der deutschen Bevölkerung»
Inland
Gesundheit: FDP-Politikerin Lütke findet Cannabis-Entwurf zu streng
Inland
Bundesregierung: Grüne machen Druck bei Cannabis-Legalisierung
Inland
Bundesregierung: FDP dringt auf schnelle Cannabis-Legalisierung
Inland
Gesundheit: Regierung arbeitet an «Riesengesetz» für Cannabis-Freigabe
Regional bayern
Parteien: Aiwanger: Wirbel auf Twitter für vermeintlichen Eigenlob
Regional berlin & brandenburg
Legalisierung: Geplante Cannabis-Freigabe: Landwirte bereit zum Hanfanbau