Scholz: Habe nie gekifft

Geht es nach Bundeskanzler Scholz, soll die Legalisierung von Cannabis in Deutschland ziemlich schnell über die Bühne gehen. Er selbst aber habe noch nie an einem Joint gezogen, sagt er.
Glaubt nicht, dass Drogenkonsum keine Konsequenzen für die Gesundheit hat: Olaf Scholz. © John Macdougall/AFP/dpa

Bundeskanzler Olaf Scholz hat nach eigener Aussage noch nie einen Joint geraucht. Er habe sich selbst dazu durchringen müssen, die geplante Legalisierung von Cannabis richtig zu finden - «weil ich erstens nie gekifft habe», sagte der SPD-Politiker bei einem Bürgerdialog in Magdeburg.

Außerdem glaube er nicht, dass Drogenkonsum keine Konsequenzen für die Gesundheit habe. Es gebe Leute, «die sich das Hirn weggekifft haben und die schwere psychische Schäden davongetragen haben, weil sie es sehr übertrieben haben». Die allermeisten aber hätten einen «halbwegs gesitteten Umgang» mit Cannabis. Deshalb solle es nun auch legalisiert werden - «und es soll auch ziemlich schnell gehen».

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: «Fantasielos»: Leverkusen wartet auf Schick
Tv & kino
Hollywood: «Gladiator»-Fortsetzung soll 2024 ins Kino kommen
Tv & kino
Justiz: Iran: «Taxi Teheran»-Regisseur Jafar Panahi auf Kaution frei
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand