Unfall in Logistikzentrum: Mann schwer verletzt

28.01.2022 In einem Logistikzentrum in Volkmarsen (Kreis Waldeck-Frankenberg) ist ein Mitarbeiter beim Rangieren eines Zuges schwer verletzt worden. Er wurde zwischen dem Zug und einem Tor eingeklemmt, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Als der Zug in der Nacht rangiert wurde, habe der Mann auf einem der Waggons gestanden. Durch einen Windstoß fiel ein Tor zu, des der Zug gerade passierte. Der Mitarbeiter wurde eingeklemmt, so ein Polizeisprecher. Es bestehe keine Lebensgefahr.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal: Leipzigs und Freiburgs Final-Schlüsselspieler

Tv & kino

Schauspielerin: Wenn Tilda Swinton drei Wünsche frei hätte

People news

Ex-Nationalspieler: Uwe Rahn wird 60 - «Habe den Krebs besiegt»

People news

Royals: Fahrt in Achterbahn - Königin Margrethe feiert Thronjubiläum

Internet news & surftipps

Brasilien: Musk trifft Bolsonaro: Satelliten-Internet für Amazonas

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Lebenslange Haft für Angeklagten im Volkmarsen-Prozess

Regional hessen

Schock-Puppen auf Bahngleise gelegt: Zwei Männer verurteilt

Regional hessen

Autoattacke auf Rosenmontagszug: Revision eingelegt

Regional hessen

Prozess um Autoattacke von Volkmarsen geht dem Ende entgegen

Regional hessen

Mord an Rentner: 41-Jähriger steht erneut vor Gericht

Panorama

Justiz: Autoattacke auf Rosenmontagszug: Urteil erwartet

Regional hessen

Prozess: Urteil um Autoattacke auf Rosenmontagszug erwartet

Regional hessen

Autoattacke: Was bleibt, ist die Frage nach dem Warum