Umweltministerium weitet Programm für Dorfentwicklung aus

18.12.2021 Im kommenden Jahr sollen in Hessen weitere Gemeinden in das Programm der Dorfentwicklung aufgenommen werden. Es ist geplant, dass bis zu zwölf Kommunen neu in das Landesprogramm dazukommen, wie das Umweltministerium am Samstag in Wiesbaden mitteilte. Der erhöhte Höchstfördersatz von 90 Prozent für kommunale Investitionen zur Dorfentwicklung soll bis Ende 2022 fortgeführt werden.

Umweltministerin Priska Hinz (Grüne). Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die hessischen Städte und Gemeinden in den ländlichen Räumen stehen weiterhin vor großen Herausforderungen», sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne). «Die Haushaltslage ist vielerorts unsicher und die Baukosten sind gestiegen.»

Mit den Mitteln für die Dorfentwicklung werden unter anderem Ortskerne und Spielplätze saniert sowie bau- und kulturgeschichtlich wertvolle Gebäude erhalten. Im vergangenen Jahr hatte die Förderung ein Volumen von mehr als 34 Millionen Euro, mit der Gesamtinvestitionen von 123 Millionen Euro unterstützt wurden. Derzeit sind 109 Gemeinden mit insgesamt 959 Ortsteilen als Förderschwerpunkte im Programm Dorfentwicklung aufgenommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Umweltministerium: Zweite Förderrunde für Lastenfahrräder gestartet

Regional thüringen

Opposition und Koalition streiten um Kommunalfinanzen

Regional hessen

Kommunen: Große Resonanz für Innenstadt-Förderprogramm