Überhang bei Meldungen: Inzidenz dürfte deutlich steigen

08.12.2021 In den kommenden Tagen dürfte die Zahl der täglichen Neuinfektionen und damit auch die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden nach Angaben des Gesundheitsamts deutlich steigen. Ursache hierfür sei der Abbau von Überhängen, berichtete die Behörde am Mittwoch. In den vergangenen Tagen sei es nicht möglich gewesen, Befunde tagesaktuell zu melden. Ursache dafür waren der rasante Anstieg von positiven Laboreingängen und zu wenig Personal im Gesundheitsamt.

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die hessische Landeshauptstadt ist mit diesem Problem nicht allein, hieß es. Viele Gesundheitsämter in Deutschland befänden sich in einer ähnlichen Situation, da die Infektionszahlen sehr schnell angestiegen seien und zeitgleich stationäre Impfstellen wieder eingerichtet werden mussten.

So habe das Wiesbadener Gesundheitsamt am Mittwochmittag 400 Labormeldungen gehabt, die noch nicht an das Robert-Koch-Institut (RKI) weitergemeldet wurden, hieß es. In den kommenden Tagen würden diese Überhänge abgebaut. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden werde daher in den kommenden Tagen überproportional ansteigen - solange bis der Überhang abgearbeitet ist. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass es innerhalb einer Woche möglich sein wird, Daten wieder tagesaktuell zu melden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Musik news

Streamingdienst: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Inzidenz weiter vierstellig - Kreis Fulda bleibt Hotspot

Regional hessen

Gesundheitsamt: Probleme bei Fallzahlen-Meldung ans RKI

Regional sachsen

RKI: Alle Landkreise in Sachsen unter 1000er-Inzidenz

Regional nordrhein westfalen

Gesundheitsämter kontaktieren nicht mehr alle Infizierten

Regional hessen

Neue Hotspot-Regeln für Wiesbaden ab Sonntag

Regional niedersachsen & bremen

Wegen Corona: Osnabrück gegen Duisburg abgesagt

Regional hessen

Inzidenzen in Hessen steigen: Erste Kommune über 2000

Regional niedersachsen & bremen

Hospitalisierung und Inzidenz in Niedersachsen und Bremen