Rund 2500 Anhänger der «Grauen Wölfe» in Hessen

19.07.2021 Der rechtsextremistischen türkischen Bewegung «Graue Wölfe» werden in Hessen rund 2500 Anhänger zugerechnet. Wie bei anderen extremistischen Gruppierungen sei davon auszugehen, dass auch die Mitglieder der «Grauen Wölfe» vor allem Jugendliche für ihre verfassungsfeindlichen Ideen und Sichtweisen begeistern wollen, teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion in Wiesbaden mit.

Peter Beuth (CDU) spricht. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könne mit einer gezielten Ansprache geschehen. Es erfolge aber oftmals auch durch auf den ersten Blick unverfängliche Veranstaltungen wie etwa Sport- und Musikevents oder Diskussionsabende zu politischen Themen, erklärte Beuth. Bundesweit werde das Potenzial der «Ülkücü»-Bewegung» auf 11.000 Personen geschätzt. Umgangssprachlich werden die Anhänger der rechtsextremistischen türkischen «Ülkücü"-Bewegung» auch als «Graue Wölfe» bezeichnet.

Laut Verfassungsschutzbericht sind die «Grauen Wölfe» Träger und Verbreiter von nationalistisch-rechtsextremistischem Gedankengut. Die Organisation habe zudem Verbindungen zur ultranationalistischen Partei MHP in der Türkei, die dort mit der AKP von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ein Regierungsbündnis bildet. Seit 2012 sei die Bewegung Beobachtungsobjekt im Verfassungsschutzverbund, erklärte der Innenminister.

In den Jahren 2014 bis 2020 seien vier konkrete Straftaten durch die «Grauen Wölfe» in Hessen registriert worden. Diese wurden nach Angaben von Beuth der politisch motivierten Kriminalität im Bereich ausländische Ideologie zugeordnet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

dpa-Interview: Pechstein: «Das ist schon irgendwie ein geiles Gefühl»

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Corona-Pandemie: Verfassungsschutz: Vorerst keine Zahlen zu «Querdenkern»

Regional hessen

«Rote Linien» in der Pandemie: Sorge vor Radikalisierung

Regional berlin & brandenburg

Regierungskritischer türkischer Journalist erneut bedroht