Neuschnee und Tauwetter in Hessen

29.11.2021 Auf einen kurzen Wintereinbruch in der neuen Woche in Hessen folgt Tauwetter. Am Vogelsberg und im Odenwald könne es in der Nacht auf Dienstag bis zu 15 Zentimeter Schnee geben, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Die Schneefallgrenze sinke demnach auf 200 Meter.

Tauender Schnee bedeckt eine Straße. Foto: Ole Spata/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Laufe des Dienstags soll der Schnee allerdings auch im Bergland in Dauerregen übergehen. Am Mittwoch werde es sogar noch milder, so der Meteorologe. Bei Temperaturen bis zu zehn Grad könne es teilweise schauerartige Regenfälle geben. Zudem warnt der DWD am Dienstag und Mittwoch vor stürmischen Böen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Sportchef vor Abgang?: Pressekonferenz mit Eberl angekündigt

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Wohnen

Umstrittene Entscheidung: Rund 4000 private Bauherren von KfW-Förderstopp betroffen

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Tv & kino

RTL_Show: Massimo Sinató wieder bei «Let's Dance» dabei

People news

Leute: Nicolas Cage hält sich Krähe als Haustier

Tv & kino

Filmpreise: «West Side Story» und «Dune» auf Oscar-Kurs

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones sollen das Update erhalten

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Tief «Andreas» sorgt für Winterwetter

Regional bayern

Es wird kalt in Bayern: Erster Schneefall in Tälern möglich

Regional nordrhein westfalen

DWD warnt vor Wind, Schnee und Glätte in Teilen von NRW

Regional hessen

Mal Flocken, mal Tropfen: Weitere Niederschläge in Hessen

Wetter

Wetter: Wintereinbruch und Schnee zum ersten Adventswochenende

Regional bayern

«Eine Woche zu früh»: Der Herbst in Bayern ist da

Regional thüringen

Sprühregen-Wetter am vierten Advent

Regional nordrhein westfalen

Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen