Neblig-trübe Wochenaussicht für Hessen

16.01.2022 Das milde Winterwetter setzt sich auch in den kommenden Tagen mit neblig-trüben Aussichten fort. Das teilte der Deutsche Wetterdienst(DWD) am Sonntag in Offenbach mit. Nachts sei es häufig stark bewölkt und komme zu leichtem Regen, tagsüber bleibe es weitgehend niederschlagsfrei. Im Bergland bestehe die Gefahr von starken Böen und Glatteis. Die Woche startet den Angaben zufolge mit schwachem Regen und Höchstwerten von vier bis acht Grad. In Hochlagen müsse dagegen mit teils stürmischen Böen und Werten von höchstens zwei Grad gerechnet werden. Am Dienstag beginne der Tag neblig und trüb, verspreche aber im Tagesverlauf Auflockerungen und sogar gebietsweise etwas Sonne. Insgesamt bewegen sich die Temperaturen im Tiefland laut DWD bis zur Wochenmitte zwischen drei und acht Grad. Dabei bleibe es weitgehend niederschlagsfrei. In höheren Lagen würden dagegen Minusgrade vereinzelt für Glättegefahr und leichten Schneefall sorgen.

Autos fahren bei dichtem Nebel über eine Straße. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nacht zum Mittwoch rechnen die Meteorologen mit Nebel- und Hochnebelfeldern. Am Tag bleibe es größtenteils bedeckt mit leichtem Wind aus Südwest. In der Nacht zum Donnerstag könne es regnen und in höheren Lagen zu starkem Wind, Glatteisbildung und Schneefall kommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Altkönig: Juan Carlos in Spanien: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Flicks WM-Signale: «Stamm» steht - Kein Ginter, kein Gosens

Tv & kino

Schauspieler: Warum Tom Cruise die Stunts gern selbst macht

People news

Super-Star: Taylor Swift bekommt Ehrendoktorwürde

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Regen, Schnee und stürmische Böen: Kaltstart in die Woche

Regional thüringen

Wetter: Bewölktes und windiges Wochenende in Thüringen erwartet

Regional hessen

Schnee und Glättegefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Regional hessen

Bis Dienstag im Südwesten weiter stürmisch und regnerisch

Regional thüringen

Aufziehender Sturm mit Gewittern in Thüringen erwartet

Regional sachsen

Wetter: Bewölktes und leicht windiges Wochenende in Sachsen erwartet

Regional nordrhein westfalen

Stürmisches Wochenende in NRW erwartet

Regional sachsen

Wetter: Nebliger und stark bewölkter Donnerstag in Sachsen erwartet