Nationalspielerin Sara Doorsoun wechselt zu Frankfurt

11.01.2022 Fußball-Nationalspielerin Sara Doorsoun wechselt innerhalb der Bundesliga vom VfL Wolfsburg zu Eintracht Frankfurt. Über die Ablösesumme für die 30 Jahre alte Defensivspezialistin machten die beiden Clubs am Dienstag keine Angaben. Der bis 2023 laufende Vertrag der 35-maligen DFB-Auswahlspielerin in Wolfsburg wurde aufgelöst, Doorsoun unterschrieb in Frankfurt einen Kontrakt mit der gleichen Laufzeit.

Sara Doorsoun posiert im AOK Stadion. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Sara ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, das Vertragsverhältnis zu beenden, da sie in den letzten Monaten aus ihrer Sicht zu wenig Einsatzzeiten hatte», sagte Ralf Kellermann, der Sportliche Leiter der VfL-Frauen. Doorsoun stand zuletzt nicht mehr im Kader von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Mit dem Wechsel will die gebürtige Kölnerin auch ihre Chancen auf eine EM-Teilnahme im Juli in England erhöhen. «Die Eintracht ist dafür genau die richtige Station. Denn in den vergangenen Jahren konnte man sehen, was für ein klasse Team hier zusammenwächst», sagte sie. Die Tochter eines Iraners und einer Türkin war 2018 von der SGS Essen nach Wolfsburg gekommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Frauen wm

DFB-Pokal: Titelverteidiger Wolfsburg gegen Sand - Bayern in Jena

Regional bayern

Klara Bühl sagt für Qualifikationsspiele wegen Verletzung ab

Frauen wm

Vor Spitzenspiel: «Mega-spannend»: Tobender Kampf in der Frauen-Bundesliga

Frauen wm

Frauen-Bundesliga: «Tut super weh»: FC Bayern verliert Topspiel gegen Wolfsburg

Frauen wm

Frauen-Nationalmannschaft: Bühl sagt für WM-Qualifikationsspiele wegen Verletzung ab

Frauen wm

WM-Qualifikation: Frauen-Nationalelf mit Top-Talenten - Wie «auf dem Schulhof»

Regional nordrhein westfalen

7:0 gegen Israel: DFB-Frauen entdecken Torhunger wieder

Frauen wm

Frauen-Nationalmannschaft: Bayern-Torhüterin Benkarth fällt für WM-Quali aus