Messer- und Waffenverbot in drei Bahnhöfen und S-Bahnen

30.11.2021 Die Bundespolizei hat für das kommende Wochenende ein Messer- und Waffenverbot für drei Frankfurter Bahnhöfe und die S-Bahn-Linien im Innenstadtbereich angeordnet. Es gilt freitags und samstags jeweils von 19.00 Uhr bis zum Folgetag um 3.00 Uhr, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Betroffen sind der Frankfurter Hauptbahnhof sowie die S-Bahnhöfe Konstablerwache und Hauptwache. Das Verbot erstreckt sich auch auf Züge der S-Bahnlinien 1 bis 6 sowie 8 und 9, die an diesen Stationen halten.

Reisende kauft eine Fahrkarte am Frankfurter Hauptbahnhof. Foto: Hannes P. Albert/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Konkret ist das Mitführen von Schusswaffen, Schreckschusspistolen, Hieb-, Stoß- und Stichwaffen sowie Messern aller Art verboten. Ein Sprecher der Bundespolizei verwies auf die gestiegene Zahl entsprechender Delikte in den vergangenen Monaten. Dazu gehörten nicht nur das Mitführen solcher Waffen, sondern auch Gewaltdelikte und Diebstähle, bei denen Waffen, insbesondere Messer, zum Einsatz gekommen seien.

Die Aktion, die auf einer Allgemeinverfügung der Polizei beruht, biete die Chance, Personen verstärkt zu kontrollieren. Da es sich dabei um einen erheblichen rechtlichen Eingriff handele, sei die Dauer der Allgemeinverfügung zeitlich befristet, sagte der Polizeisprecher. Vorerst seien keine weiteren derartigen Aktionen geplant. Ausnahmen sind etwa für Handwerker oder Polizei und Rettungsdienste vorgesehen, die aus beruflichen Gründen Messer oder andere Waffen dabei haben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

People news

Starkoch: Jamie Oliver demonstriert vor Regierungssitz

Tv & kino

Filmfestspiele Cannes: Anne Hathaway bewegt mit «Armageddon Time»

People news

Heimatbesuch: Spaniens 84-jähriger Altkönig mit Hochrufen begrüßt

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Bremer Hauptbahnhof wird abends zur Waffenverbotszone

Regional niedersachsen & bremen

Polizei: Positive Bilanz nach Waffenverbot am Hauptbahnhof

Regional nordrhein westfalen

Zu viele Vorfälle: Waffenverbotszonen an drei NRW-Bahnhöfen

Regional hamburg & schleswig holstein

Mehrere Verstöße in «Waffenverbotszone» im Hauptbahnhof

Regional nordrhein westfalen

Bilanz der Waffenverbotszonen: «Zweistellige Verstöße»

Regional nordrhein westfalen

Waffenverbotszonen in Düsseldorf und Köln ab 21. Dezember

Regional hessen

Prognose: Zahl der Messerattacken in Hessen leicht gesunken

Regional mecklenburg vorpommern

Frau misshandelt: Spezialeinheit stürmt Wohnung in Stralsund