Jugendlicher klettert auf Mast und erleidet Stromschlag

24.01.2022 Beim Klettern auf einen Oberleitungsmast am Bahnhof in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) ist ein Jugendlicher durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge habe der 14 Jahre alte Junge aus Bad Homburg von oben Handyfotos von sich machen wollen, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Durch den Stromschlag der 15.000 Volt führenden Oberleitung erlitt der Jugendliche großflächige Verbrennungen. Als der 14-Jährige mehrere Meter zu Boden stürzte, brach er sich bei der Aktion am Freitagabend auch einen Arm.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Gruppe von rund zehn anwesenden Freunden des Jungen verständigte den Notdienst. Der Jugendliche wurde dann in ein Krankenhaus nach Offenbach gebracht. Für die Rettungsmaßnahmen und Ermittlungen musste die Bahnstrecke für drei Stunde gesperrt werden. «Bereits die Nähe zu Bahn-Oberleitungen genügt für einen Stromüberschlag», warnte die Bundespolizei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

S-Bahn wegen Brückenschadens eingeschränkt

Regional hessen

Bauzug streift Regional-Express: Zwei Leichtverletzte

Regional berlin & brandenburg

Nach Hinweis auf Maskenpflicht: Zwei Angriffe in Berlin