Hessens Regierung appelliert: «Impfen, Testen und Vorsicht»

16.08.2021 Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen appelliert die Landesregierung an die Hessen, sich impfen und nach der Urlaubsrückkehr testen zu lassen. Entlang viel befahrener Straßen wurden dazu unter anderem Banner und LED-Tafeln aufgestellt, etwa mit der Botschaft: «Zeig dem Virus die Spritze. Jetzt impfen lassen!"» oder der Frage: «Schon getestet?». Nach Angaben des Verkehrsministeriums passieren täglich 300.000 bis 400.000 Autofahrer die insgesamt elf Standorte mit Bannern und Tafeln.

Eine Arzthelferin impft eine Patentin mit einer Spritze. Foto: Ole Spata/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der stellvertretende Ministerpräsident und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sagte am Montag, es sei noch nie so einfach gewesen wie jetzt, sich impfen zu lassen. In den Impfzentren etwa sei keine Anmeldung mehr erforderlich. «Sie schützen damit nicht nur sich, sondern auch Ihre Mitmenschen», erklärte er.

Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland müssen bei der Einreise nach Deutschland einen Test nachweisen, egal ob sie sich in einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben oder nicht. Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen. «Auch wer bei Einreise einen negativen Test vorlegt: Eine Infektion ist auch noch kurz vor oder bei der Abreise möglich», sagte Al-Wazir. «Darum ist es wichtig, sich auch direkt nach der Rückkehr testen zu lassen.» Infektionsketten könnten so früh unterbrochen werden. Am Dienstag berät das Corona-Kabinett in Hessen über das weitere Vorgehen in der Pandemie.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Bühne frei für «Barty Party»: Historischer Triumph?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

Gesundheit

Sauerstoffsättigung: Corona-Überwachung: Was bringt ein Pulsoxymeter?

People news

Royal: Prinz Andrew - Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Das beste netz deutschlands

Gib Ruhe, Google...: Google Assistant schweigt jetzt nach «Stopp!»

Internet news & surftipps

Software: Softwaregigant SAP übernimmt US-Finanz-Start-up

Tv & kino

Nachwuchsfilmer: Emotionale Preisverleihung beim Max Ophüls-Filmfestival

Musik news

Fake-News-Vorwürfe: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Landesregierung appelliert: «Impfen, Testen und Vorsicht»

Regional hessen

Corona-Kabinett berät über Strategie gegen Pandemie

Regional hessen

Lockdown steht nicht mehr im Corona-Eskalationskonzept

Regional hessen

Nächste Corona-Lockerungsschritte in Hessen

Regional hessen

Land bewilligt Zuschüsse für mehr als 1500 E-Ladesäulen

Regional hessen

Viele Betriebe reagierten mit Arbeitszeitkonten auf Corona

Regional hessen

Kritik an Verkauf von Wohnungen der Nassauischen Heimstätte

Regional hessen

21 Schienenprojekte haben nun beim Bund höchste Priorität