Hessen weist 1,9 Prozent seiner Fläche für Windanlagen aus

28.01.2022 Hessen hat 1,9 Prozent seiner Landesfläche als Vorranggebiet für Windenergie ausgewiesen. Das Kabinett stimmte nach Angaben des Energieministeriums einer entsprechenden Änderung des Teilregionalplans zu. Demnach steigt der Anteil der Fläche, auf der Windkraftanlagen gebaut werden sollen, in Südhessen auf 1,5 Prozent. Da in Nordhessen bereits 2,0 Prozent und in Mittelhessen 2,2 Prozent der Fläche als Vorranggebiete ausgewiesen sind, ergibt sich rechnerisch ein Wert von landesweit 1,9 Prozent.

Windräder drehen sich in einem Windpark. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir schaffen damit den nötigen Platz für eine klimafreundliche und umweltschonende Energieversorgung. Hessen ist neben Schleswig-Holstein das einzige Bundesland, in dem das Zwei-Prozent-Ziel des Bundes praktisch erreicht ist», sagte Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden.

Mit der Ausweisung von Vorranggebieten soll der Ausbau von erneuerbaren Energien auf besonders geeigneten Flächen gebündelt werden. Bei jeder einzelnen Anlage muss aber trotzdem geprüft werden, ob sie nicht zu dicht an einer Ortschaft liegt und ob Bestimmungen des Naturschutzes eingehalten werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Vamos a la playa»: Hertha BSC feiert, doch Bobic muss ran

People news

Reality-Star: Kourtney Kardashian Barker - Namensänderung auf Instagram

Internet news & surftipps

Foto-App: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Tv & kino

Action-Film: «Mission: Impossible 7»-Trailer mit waghalsigen Stunts

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Energiewende: Fast alle Bundesländer hinken bei Windkraftausbau hinterher

Regional hessen

Energiewende: Etliche Klagen gegen neue Windenergieanlagen in Hessen

Regional hessen

Stromproduktion vermehrt aus erneuerbaren Energiequellen

Regional hessen

Windkraftausbau: Spagat zwischen Klima- und Naturschutz

Regional bayern

Windkraftanlagen: Staatsregierung will 10H aufweichen: CSU stimmt Konzept zu

Regional sachsen anhalt

Energie: Minister für schnellere Umsetzung der Wasserstoffstrategie

Regional hessen

Energie: Pilotanlage für E-Kerosin entsteht im Industriepark Höchst

Regional baden württemberg

Energie: Flaute in der Windkraft: Auch Südwesten hinkt hinterher