Drei mutmaßliche Automatensprenger gefasst

18.01.2022 Nach einer Serie von Automatensprengungen in den Landkreisen Gießen und Wetterau haben die Ermittler drei verdächtige Männer gefasst. Das Trio im Alter von 19 bis 29 Jahren soll zwischen November 2021 und Januar 2022 mehrere Automaten für Zigaretten, Süßigkeiten, Parkscheine und Fahrkarten gesprengt haben, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Gießen am Dienstag mitteilten. Dabei entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Der 19-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, seine beiden mutmaßlichen Komplizen kamen wieder auf freien Fuß.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Elfmeter-Krimi: Europa-League-Sieg: Eintracht krönt sich in Sevilla

Musik news

Sängerin: Taylor Swift bekommt Ehrendoktorwürde

Musik news

Hollywood-Komponist: Hans Zimmer: Habe mein Deutschland in Los Angeles

Tv & kino

Festival-Eröffnung: Selenskyj und ein Zombiefilm in Cannes

Gesundheit

Oft wohl mehr als Zufall: Warum manche Menschen kein Corona hatten

Internet news & surftipps

Computer: Microsoft verspricht Cloud-Diensten faireren Wettbewerb

Auto news

Dashcam für Radler: Garmin bringt Rad-Kamera mit Radar und Rücklicht

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: SAP: Suche für den Vorsitz im Aufsichtsrat geht weiter

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Main-Taunus-Kreis: Weiterer mutmaßlicher Geldautomaten-Sprenger gefasst

Regional hessen

Polizei schnappt Bande nach Einbruchserie in Kirchen

Regional bayern

Überfällen auf Senioren: Kripo ermittelt zwei Tätergruppen

Regional baden württemberg

Zoll nimmt mutmaßliche Bande von Drogenhändlern fest

Regional hessen

Mutmaßlicher Drogenkurier bei Wiesbaden festgenommen

Regional nordrhein westfalen

Drei Männer wegen Drogenhandels festgenommen und in U-Haft

Regional nordrhein westfalen

Geldautomatensprengungen in Mönchengladbach und Schwerte

Regional hamburg & schleswig holstein

Zoll: Bilanz für 2021: Mehr als 19 Tonnen Kokain abgefangen