Bouffier zufrieden mit Corona-Beschlüssen

02.12.2021 Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich nach den Bund-Länder-Gesprächen zur Corona-Pandemie am Donnerstag zufrieden mit den Ergebnissen gezeigt. Für Hessen bestehe kein unmittelbarer Handlungsbedarf, sagte er am frühen Abend. Das allermeiste sei für das Land bereits mit der neuen Verordnung beschlossen worden. «Wir haben heute alles in allem aus meiner Sicht eine sehr gute Ministerpräsidentenkonferenz gehabt», sagte Bouffier. Es gebe eine gemeinsame Richtung.

Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen, kommt in das Konrad-Adenauer-Haus. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Hessen gelten ab kommenden Sonntag schärfere Corona-Regeln - vor allem für Menschen ohne eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus. Die 2G-Regel mit dem Einlass nur für Geimpfte oder Genese wird flächendeckend im Land deutlich ausgeweitet. Bei den Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte sieht die hessische Regel bislang vor, dass sich maximal zwei Hausstände im öffentlichen Raum treffen dürfen - dies gilt auch als Empfehlung für den privaten Raum.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

Sport news

Tennis: Collins überraschend im Australian-Open-Endspiel

People news

Royal: Prinz Andrew - Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Gesundheit

Sauerstoffsättigung: Corona-Überwachung: Was bringt ein Pulsoxymeter?

Das beste netz deutschlands

Gib Ruhe, Google...: Google Assistant schweigt jetzt nach «Stopp!»

Internet news & surftipps

Software: Softwaregigant SAP übernimmt US-Finanz-Start-up

Tv & kino

Nachwuchsfilmer: Emotionale Preisverleihung beim Max Ophüls-Filmfestival

Musik news

Fake-News-Vorwürfe: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Polizei löst Impfgegner-Demos auf: Gegen Auflagen verstoßen

Regional hessen

Corona-Regeln bringen viele Einschränkungen für Ungeimpfte

Regional hessen

Hessen verschärft massiv die Corona-Maßnahmen

Regional hessen

Bouffier: Hessen wird schärfere Corona-Maßnahmen umsetzen

Regional hessen

Hessen verschärft den Corona-Kurs

Regional hessen

Eintracht-Mitarbeiter mit Coronavirus infiziert

Regional hessen

2G-Modell umstritten: «Grundsatzdebatte an Restauranttür»

Regional hessen

Hessens Parteien reagieren unterschiedlich auf Wahlausgang