Anklage nach tödlichem Zugunglück bei Stockstadt

19.01.2022 Mehr als 15 Monate nach einem Bahnunfall mit zwei Toten in Unterfranken hat die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg einen Mann angeklagt. Dem 29-Jährigen, der am Unfalltag an einer Baustelle an den Gleisen als Sicherungsposten eingesetzt war, wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Die Ermittler gehen laut Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann schuldhaft seinen Pflichten nicht nachkam. Nun muss das Amtsgericht Aschaffenburg über die Zulassung der Anklage entscheiden.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Sicherheitsaufsichtskraft soll nicht dafür gesorgt zu haben, dass die Gleise wegen Bauarbeiten für den Bahnverkehr in der Nähe von Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) gesperrt werden. Bei dem Unfall am 1. September 2020 hatte eine Regionalbahn zwei Gleisarbeiter erfasst und tödlich verletzt.

Die 22 und 34 Jahre alten Männer wurden von einem Zug der Hessischen Landesbahn tödlich verletzt. Die 17 Fahrgäste des Zuges blieben nach damaligen Polizeiangaben unversehrt. Die Strecke zwischen Darmstadt und Aschaffenburg war nach dem Unfall stundenlang gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha am Scheideweg: Magath hackt und Bobic warnt

Musik news

Rockmusiker: Iggy Pop nimmt schwedischen Polarpreis entgegen

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Tv & kino

«Top Gun: Maverick»: Wie Jerry Bruckheimer Tom Cruise überzeugte

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

People news

Schauspieler: Was Viggo Mortensen über das Altern denkt

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Prozess um tödliches Zugunglück bei Stockstadt im März

Regional hessen

Anklage verlangt Haftstrafe nach tödlichem Bahnunfall

Panorama

Bahnunfall in Franken: Haftstrafe zur Bewährung nach Bahnunfall mit zwei Toten

Regional hessen

Prozess: Berufung nach Urteil zu Bahnunfall mit zwei Toten

Regional hessen

Gießen: Mutter und Tochter werden von Zug erfasst und sterben

Panorama

Unfall: S-Bahn-Unglück: Spekulation über menschliches Versagen

Regional bayern

S-Bahn-Unglück: Spekulation über menschliches Versagen

Panorama

Verkehr: Nach tödlichem S-Bahnunfall etliche Fragen offen