Verkehrslage in Hamburg bis zum Mittag entspannt

04.09.2021 Streik bei der Bahn und Vollsperrung auf der A7: für Reisende rund um Hamburg drohte das Wochenende zur Geduldsprobe zu werden. Doch bis zum Samstagmittag scheinen die Befürchtungen nicht einzutreten.

Gleise liegen im Gleisbett auf der Bahnstrecke. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Trotz der Vollsperrung auf der Autobahn 7 und des Streiks bei der Bahn ist zu Beginn des Wochenendes ein Verkehrschaos rund um Hamburg ausgeblieben. «Die Lage an den Bahnhöfen im Norden ist ruhig», sagte ein Bahnsprecher am Samstagmittag. Die Menschen hätten sich am dritten Streiktag auf die Situation eingestellt. Lediglich im Reisezentrum der Bahn herrsche ein leicht erhöhter Kundenandrang. Der Ersatzfahrplan laufe planmäßig, hieß es.

Die Sperrung der Autobahn 7 im Nordwesten Hamburgs hatte bereits am Samstagmorgen nur leichte Auswirkungen. An der Anschlussstelle Stellingen kam es zu stockendem Verkehr, berichtete Karina Fischer von der Autobahn GmbH Nord. Im Laufe des Vormittags stockte der Verkehr auch auf der Umleitungsstrecke zwischen Volkspark und Eidelstedt. «Zum Mittag hatte ich eigentlich mit mehr Problemen gerechnet, das große Chaos bleibt aber bisher aus», sagte Fischer.

Auch die Hamburger Polizei meldete eine entspannte Verkehrslage. Die Menschen seien vorbereitet und gewarnt gewesen und daher gut auf die Situation eingestellt, sagte ein Polizeisprecher.

Die Autobahn 7 im Nordwesten Hamburgs ist seit Freitagabend wegen einer Baustelle voll gesperrt. Der Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Hamburg-Volkspark und dem Dreieck Nordwest soll am Montagmorgen um 5.00 Uhr wieder freigegeben werden. Zwischen dem Lärmschutztunnel in Stellingen und dem Dreieck Hamburg-Nordwest werde lärmmindernder Asphalt eingebaut. Die Arbeiten liefen planmäßig, die Fahrbahn in Fahrtrichtung Süden war am Mittag bereits komplett asphaltiert, hieß es.

Trotz einer überwiegend entspannten Lage rät die Autobahn GmbH weiterhin, bei nicht zwingend notwendigen Fahrten auf das Auto zu verzichten und Alternativen zu nutzen. Die Bahn empfiehlt, Reisen möglichst zu verschieben und sich bei zwingenden Reisen auch kurzfristig vor Abfahrt über das Zugangebot zu informieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

Australian Open: Nadal vor 21. Grand-Slam-Triumph - Endspiel gegen Medwedew

Internet news & surftipps

Kriminalität im Netz: Britische Behörde warnt vor russischen Cyberangriffen

Job & geld

BGH-Urteil für Mieter: Belege für Betriebskosten können im Einzelfall Kopien sein

People news

Beziehungen: Drew Barrymore und Luke Wilson führten offene Beziehung

People news

Familienplanung: Paris Hilton will Tochter London nennen

Auto news

Tüv untersucht vier Modelle: Elektroautos bei der HU: Durchwachsene Bilanz

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Bahn-Streik und Sperrung auf der A7 zum Sonntag in Hamburg

Regional hamburg & schleswig holstein

Nächtliche Vollsperrung der A7 und des Hamburger Elbtunnels

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg droht Verkehrschaos: Bahnstreik, Autobahn gesperrt

Regional hamburg & schleswig holstein

Wartung: Tunnel Stellingen ab Montag vier Nächte gesperrt

Regional hamburg & schleswig holstein

Wochenende zwischen Bahnstreik und Autobahnsperrung

Regional hamburg & schleswig holstein

Sieben Klagen gegen geplante Hamburger U-Bahn-Strecke U5

Regional nordrhein westfalen

Mit Pommes beladener Lkw kippt um: A1 gesperrt

Regional hamburg & schleswig holstein

Sperrung auf A7 aufgehoben: Verkehr rollt wieder