Urteil in Prozess gegen Rollstuhlfahrer erwartet

01.12.2021 Vor dem Kieler Landgericht wird am heutigen Mittwoch (14.00 Uhr) das Urteil im Prozess gegen einen Rollstuhlfahrer erwartet, der sich wegen sexueller Übergriffe und anderer Delikte verantworten muss. Nach Angaben der Anklägerin soll der 51-Jährige an öffentlichen Orten intime Berührungen von hilfsbereiten Frauen erschlichen haben, die ihm beim Urinieren helfen sollten.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Außerdem legte die Staatsanwältin dem einschlägig vorbestraften Mann versuchten Kindesmissbrauch und weitere Delikte zur Last. Sie beantragte für insgesamt 14 Fälle zwei Jahre und zehn Monate Haft pur. Die Verteidigung forderte eine Bewährungsstrafe.

Ursprünglich waren 32 Fälle angeklagt. In den letzten dreieinhalb Jahren sollen gegen den Wiederholungstäter mehr als 140 Strafanzeigen erstattet worden sein. Der Mann hat Hausverbot etwa in Kieler Einkaufszentren, im Hauptbahnhof und auf dem Uni-Campus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Royal: Prinz Andrew - Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Facebook unterliegt am BGH im Streit um Klarnamenpflicht

Nationalmannschaft

Medizinische Komission des DFB: DFB-Teamarzt sieht in absehbarer Zeit kein Kopfballverbot

Auto news

«Schilder-Wirrwarr»: ADAC: Parken an der Ladesäule uneinheitlich geregelt

Tv & kino

Filmproduzentin: Gabriela Sperl wird ausgezeichnet

People news

Leute: Caroline Peters erntet schiefe Blicke beim Kaffeebestellen

Internet news & surftipps

Quartalszahlen: Samsung mit deutlichen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz

Familie

«Gewohnt und gelernt»: Warum Frauen beim Friseur mehr zahlen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Übergriffiger Rollstuhlfahrer muss fast drei Jahre in Haft

Regional hamburg & schleswig holstein

Messerstiche vor Lokal: Anklägerin fordert fünf Jahre Haft

Panorama

Prozess: Vergewaltiger mit Wolfsmaske will Urteil anfechten

Regional baden württemberg

75 Einkaufswagen nicht zurückgebracht: Prozess

Regional hamburg & schleswig holstein

Prozess um Frauenmorde: Psychiatrisches Gutachten erwartet

Regional hamburg & schleswig holstein

Prozess um Morde an Prostituierten startet am 4. August

Regional bayern

Youtuber «Drachenlord» muss im März erneut vor Gericht

Regional hamburg & schleswig holstein

Frauenmorde: Mutmaßlicher Doppelmörder voller Selbstmitleid