Umsatzplus für Industrie im Norden

07.12.2021 Die größeren Industriebetriebe in Schleswig-Holstein haben in den ersten drei Quartalen ihren Umsatz im Vorjahresvergleich um 9,8 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag weiter berichtete, wuchs der Umsatz
gegenüber den ersten neun Monaten im Vor-Corona-Jahr 2019 um 2,3 Prozent. Die positive Entwicklung sei besonders dem Inlandsabsatz und dem Geschäft innerhalb des Euroraums zuzurechnen. Die Exportquote sank leicht von 41 auf 40 Prozent.

Blick auf Baukräne einer Großbaustelle im Sonnenaufgang. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kiel (dpa/lno) - Die größeren Industriebetriebe in Schleswig-Holstein haben in den ersten drei Quartalen ihren Umsatz im Vorjahresvergleich um 9,8 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag weiter berichtete, wuchs der Umsatz
gegenüber den ersten neun Monaten im Vor-Corona-Jahr 2019 um 2,3 Prozent. Die positive Entwicklung sei besonders dem Inlandsabsatz und dem Geschäft innerhalb des Euroraums zuzurechnen. Die Exportquote sank leicht von 41 auf 40 Prozent.

Das deutlichste Umsatzplus gab es im Fahrzeugbau. Die Statistik erfasst Betriebe des verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden mit mindestens 50 Beschäftigten. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres waren dies 542 Betriebe.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

People news

Entertainer: Jürgen Drews verletzt sich bei Fahrrad-Sturz

Reise

Erholung in der Natur: Corona befeuert Comeback der Camper

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Buchholz sieht positiven Effekt in Tourismus-Modellprojekten

Regional bayern

Aiwanger fordert Impulse für den Aufschwung

Regional hamburg & schleswig holstein

Beiersdorf auf Vorkrisen-Kurs: Tesa wächst kräftig

Wirtschaft

Konjunktur: Chinas Wirtschaft wächst nur um 4,9 Prozent

Wirtschaft

Konjunktur: Eurozone kommt im Frühjahr schwungvoll aus der Rezession

Internet news & surftipps

Wachstumsbranche: Studie: Markt für IT-Sicherheit bricht Umsatzrekord

Regional baden württemberg

EnBW hält trotz Verlust an Prognose für 2021 fest

Regional hamburg & schleswig holstein

Umsätze der Industrie immer noch unter Vor-Corona-Niveau