Towers nach Niederlage in Gießen: Umstände keine Ausrede

23.01.2022 Die Doppelbelastung mit Bundesliga und Europacup sowie die Corona-Pandemie haben nun auch bei den Hamburg Towers ihren Tribut gefordert. Ohne die Stammspieler Ray McCallum, Seth Hinrichs und Lukas Meisner hatten die Hamburger Basketballer am Samstagabend bei den zuvor achtmal sieglosen Gießen 46ers mit dem 73:100 (35:45) ihre bislang höchste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Jaylon Brown, der nach überstandener Verletzung sein Comeback feierte, stellte nach dem schwachen Auftritt jedoch klar: «Es ist eine einmalige Situation, in der wir uns gerade befinden. Das darf aber keine Ausrede sein.»

Trainer Pedro Calles coacht sein Team von der Seitenlinie. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbil © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch Coach Pedro Calles verwies auf die Umstände. Die Hamburger hatten am Dienstag noch in Belgrad im Europacup gespielt. Am Freitagabend kam dann die Nachricht von positiven Coronafällen im Team. Ein weiterer Profi war am Samstag positiv getestet worden. «In Kombination mit unseren Verletzungen und den täglichen Neuigkeiten in Bezug auf neue Coronainfektionen haben wir keinen Weg gefunden, um für dieses Spiel bereit zu sein», betonte der Spanier.

Viel Zeit, die Niederlage aufzuarbeiten, bleibt Calles & Co. nicht. Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) geht es für sie im Europacup weiter. Gegner ist dann Tabellenführer Joventut Badalona.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Kaiserslautern wieder in 2. Liga: Team und Betze feiern

Internet news & surftipps

Banken: Zahlungs-Terminals in Deutschland teilweise gestört

Familie

Zahlen aus NRW: Väteranteil beim Elterngeld steigt

Internet news & surftipps

Studie: 400.000 Jobs in Deutschland hängen am App-Store von Apple

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Das beste netz deutschlands

Der Verschlüsselungstrick: So löschen Sie Smartphone-Daten sicher

Auto news

Sportcoupé aus Fernost: Toyota GR86 startet ab 33 990 Euro

Musik news

Corona-Infektion: Herbert Grönemeyer sagt Jubiläumstour ab

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Towers-Coach nach Niederlage gegen Ulm: «Hatten kein Glück»

Regional hamburg & schleswig holstein

Towers im Eurocup: Mit nur neun Profis gegen Badalona

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg Towers verlieren im Eurocup bei Slask Wroclaw

Regional hamburg & schleswig holstein

Siegesserie der Hamburg Towers im Eurocup endet in Belgrad

Regional hamburg & schleswig holstein

Towers-Coach warnt vor Ulm: «Müssen zu unserem Spiel finden»

Regional hamburg & schleswig holstein

McCallum verlässt überraschend Hamburg Towers

Regional hamburg & schleswig holstein

Basketball-Bundesliga: Towers-Trainer lobt Spieler: Haben Charakter gezeigt

Regional hamburg & schleswig holstein

Wieder mehr als 100 Punkte: Towers besiegen die Gießen 46ers