Schnee, Schneeregen und Regen: Morgens teilweise Glätte

08.12.2021 Der Norden muss sich auf einen recht ungemütlichen Mittwoch mit Schnee, Schneeregen und Regen einstellen. Grund dafür sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Ausläufer eines Sturmtiefs, das von der Irischen See in Richtung Nordsee zieht. Am Morgen sei im Binnenland auch mit glatten Straßen zu rechnen. An den Küsten könne es außerdem stürmische Böen geben.

Ein Präriehund schaut im Tierpark Hagenbeck aus seinem Bau heraus. Foto: Axel Heimken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch in der Nacht zum Donnerstag ist dem DWD zufolge bei Temperaturen von -1 bis 1 Grad mit Glätte zu rechnen. Im Verlaufe des Tages sei es überwiegend bewölkt. Zwischendurch könne es erneut schneien.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Rheinland-Pfalz, Saarland: Ungemütliches Wochenendwetter

Wetter

DWD: Wetter am Wochenende: Warmes Spätsommerwetter erwartet

Wetter

DWD: Woche startet mit Wettermix

Wetter

Wetter: Stürmische Böen, kräftiger Regen und teilweise Gewitter

Regional niedersachsen & bremen

Wechselhafter Jahresstart: Schnee frühstens ab Mittwoch

Wetter

DWD: Tief sorgt für kühleres, wechselhaftes Wetter

Regional hessen

Frost, teils glatte Straßen und Nebel in Hessen erwartet

Regional nordrhein westfalen

Wechselhaftes Wetter in NRW: Am Abend erster Schnee möglich